fbpx

Zum Thema:

22.10.2020 - 14:19Diebe stahlen drei Tonnen Kupferkabel von Firmengelände22.10.2020 - 14:12Bei Kreuzung: Klagenfurterin bei Auffahrunfall verletzt22.10.2020 - 12:39Cash-Back-Aktion: Über 3.500 Rech­nungen bisher ein­gelangt22.10.2020 - 12:09Markus Geiger ist VP-Spitzen­kandidat für Klagenfurt
Aktuell - Klagenfurt
© BF Klagenfurt

Die Berufsfeuerwehr im Einsatz:

Innenstadt: „Ge­fährlicher“ Baum wurde um­geschnitten

Klagenfurt – Gestern, am 15. Oktober 2020, wurde die Berufsfeuerwehr von einer Frau kontaktiert, die aufgrund eines morschen Baumes besorgt war. Mit drei Fahrzeugen waren sie in der Innenstadt Klagenfurts im Einsatz, um die Äste des Baumes zu beschneiden.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (54 Wörter)

„Der Baum hatte morsche Zweige, die bei Wind drohten abzubrechen und somit eine Gefahr darstellten“, erzählt Einsatzleiter Wolfgang Germ im Gespräch mit 5 Minuten. Insgesamt waren neun Kameraden der Berufsfeuerwehr Klagenfurt im Einsatz um den Baumschnitt durchzuführen.

ANZEIGE

Die morschen Äste des Baumes wurden abgeschnitten. - © BF Klagenfurt

 

Kommentare laden
ANZEIGE