fbpx

Zum Thema:

28.01.2021 - 12:17SPÖ kritisiert FPÖ: „Un­professionell und klar gegen die Ab­machung“27.01.2021 - 10:04Verkehrsunfall: Bus und PKW sind mit­einander kollidiert26.01.2021 - 18:26Berufsschule Villach: Friseur­bereich wird geschlossen26.01.2021 - 10:55Villach hebt Park­gebühren auf: „Auch in Klagen­furt kosten­loses Parken er­möglichen“
Aktuell - Klagenfurt
© BF Klagenfurt

Die Berufsfeuerwehr im Einsatz:

Innenstadt: „Ge­fährlicher“ Baum wurde um­geschnitten

Klagenfurt – Gestern, am 15. Oktober 2020, wurde die Berufsfeuerwehr von einer Frau kontaktiert, die aufgrund eines morschen Baumes besorgt war. Mit drei Fahrzeugen waren sie in der Innenstadt Klagenfurts im Einsatz, um die Äste des Baumes zu beschneiden.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (54 Wörter)

„Der Baum hatte morsche Zweige, die bei Wind drohten abzubrechen und somit eine Gefahr darstellten“, erzählt Einsatzleiter Wolfgang Germ im Gespräch mit 5 Minuten. Insgesamt waren neun Kameraden der Berufsfeuerwehr Klagenfurt im Einsatz um den Baumschnitt durchzuführen.

ANZEIGE

Die morschen Äste des Baumes wurden abgeschnitten. - © BF Klagenfurt

 

ANZEIGE