fbpx

Zum Thema:

20.10.2020 - 17:35MS Velden: Einige Schüler werden per Distance Learning unter­richtet20.10.2020 - 14:26Veldener Gemeinde­rat will ver­schärfte Ge­setze für ge­tunte PKW20.10.2020 - 10:06Gemeinde investiert über 600.000 Euro in die Sanierung17.10.2020 - 10:07Tourismus­schulen-Internat in Villach feierlich eröffnet
Aktuell - Villach
© KK/Sobe

Fertigstellung im Frühjahr 2021

Sanierung des Watzenig­weges im Finale

Velden am Wörthersee – Gemeinsam mit dem zuständigen Landesreferenten Martin Gruber haben sich Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk, Agrarreferent Robert Köfer und Ing. Günter Ogris vom baulichen Fortschritt der kürzlich begonnenen Sanierung des Watzenigweges in Sternberg überzeugt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (97 Wörter) | Änderung am 16.10.2020 - 14.24 Uhr

Die Ausbaukosten belaufen sich auf rund 400.000 Euro wobei das Land Kärnten mit einer 70 prozentigen Kostenübernahme tatkräftig zur Sanierung des Weges, der zum Watzenighof unterhalb des Sternbergs führt, beiträgt. Seitens der Marktgemeinde Velden wird ein Betrag von ca. 100.000 Euro übernommen, der restliche Betrag wird von den Interessenten aufgebracht. Veldens Bürgermeister freut sich, dass mit der Asphaltierung der Straße, die im Frühjahr 2021 abgeschlossen ist, eine jährliche Kostenersparnis der Erhaltungskosten von rund 5.000 Euro erzielt wird. Mit der Fertigstellung des Unterbaues ist noch vor dem Winter zu rechnen, so die beiden Gemeindevertreter.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE