fbpx

Zum Thema:

21.10.2020 - 17:34Zwei Kindergärten in Wolfsberg wegen Coronafällen der­zeit geschlossen21.10.2020 - 08:32Klagenfurter beim Onanieren vor Viktringer Kinder­garten ertappt17.10.2020 - 18:35Neuer Fall im Wolfs­berger Kinder­garten-Cluster17.10.2020 - 14:48Zwei Kinder­gärten in St. Marein bis 24. Oktober ge­schlossen
Leute - Klagenfurt
Für Mirjam Orasch ist eine liebevolle Betreuung wichtig.
Für Mirjam Orasch ist eine liebevolle Betreuung wichtig. © Dragonfly

Let´s talk english:

Neuer englisch­sprachiger Kinder­garten eröffnet im Frühling

Klagenfurt – In der Villacher Straße 93 in Klagenfurt eröffnet im Frühjahr ein englischsprachiger Kindergarten, der ein besonderes Konzept verfolgt. Die englische Sprache und gesunde Ernährung stehen im Mittelpunkt der Betreuungseinrichtung. Zudem soll der Kindergarten bis 20 Uhr geöffnet sein.

 3 Minuten Lesezeit (374 Wörter)

„Dragonfly“ (übersetzt die Drachen-Libelle) wird der neue private Kindergarten in Klagenfurt heißen, der den 3 bis 6-jährigen mit seiner Vielfältigkeit und Herzlichkeit sowie einem Wohlfühlcharakter sozusagen Flügel verleihen soll. Das ist die Idee, die hinter dem pädagogischen Konzept von Kindergarten-Gründerin Mirjam Orasch steckt. Im kommenden Februar wird die englischsprachige Kinderbetreuung in der Villacher Straße 93 eröffnet. Anfragen sind bereits jetzt schon möglich.

Märchenhafter Ort

Über zwei Jahre lang hat die mehrfache Mutter am Konzept für „Dragonfly“ gearbeitet. „Es wird ein etwas anderer Kindergarten sein – ein märchenhafter Ort, an welchen Potenziale spielerisch entdeckt und gefördert werden und jeder Tag ein Erlebnis für die Kleinen sein soll“, versichert Orasch. Der Kindergarten wird ein einem Gebäudes aus dem Jahr 1890 untergebracht sein. In den 3,2 Meter hohen Räumen sollen fantasievolle Märchenwelten entstehen. Eine Ruhezone ist im Dachgeschoß in Form einer Sternwarte geplant.

Gesunde Ernährung

Drei Gruppen mit maximal 25 Kinder pro Gruppe werden angeboten. Das pädagogische Team besteht aus Native Speakern und englischsprachigem Personal. Die Kinder erhalten zweimal täglich eine gesunde Jause und ein frisch gekochtes und fleischreduziertes Mittagessen aus regionalen Bio- Produkten, somit soll der „Jausenstress“ für die Eltern entfallen. Brot soll im Kindergarten selbst gebacken. Im Garten der Betreuungseinrichtung ist neben Spielgeräten auch ein Hühnerstall geplant. Hochbeete, die von den Kindern bepflanzt werden können, sind ebenso angedacht. „Mir ist es wichtig, dass die Kinder wieder viele verschiedene Geschmäcker kennenlernen und auch ihr Gemüse soweit es geht, selbst anbauen“, verrät die Gründerin.

ANZEIGE

Gesunde Jause mit Chefkoch Christian Meschik, Mirjam Orasch, Polly und Nino. - © Dragonfly

Lange Öffnungszeiten

Dragonfly zeichnet sich durch ausgeweitete Öffnungszeiten von 7 bis 20 Uhr aus, bei Bedarf auch schon ab 6.30 Uhr. Es wird ein umfangreiches Angebot rund um Musik, Experimentieren und Erforschen, das Kennenlernen von verschiedenen Berufen sowie viel Sport und Bewegung in unterschiedlichsten Varianten geboten. „Neben dem vielfältigen Angebot ist mir auch die Herzlichkeit und der liebevolle Umgang mit den Kindern sehr wichtig. Die Eltern sollen wissen, dass ihr Kind bei uns gut umsorgt wird“, so die mehrfache Mutter abschließend.

Interessierte Eltern können sich bereits jetzt unter www.mydragonfly.at voranmelden.

Kommentare laden
ANZEIGE