fbpx

Zum Thema:

22.10.2020 - 11:50Demokratie in Szene gesetzt: Schul­projekt aus­gezeichnet22.10.2020 - 07:13Gestohlen: 31-Jähriger be­wahrte 50.000 Euro im Schlaf­zimmer auf21.10.2020 - 15:24VSV: Neue Zu­schauer­be­grenzung wirft Fragen auf21.10.2020 - 14:05Infineon Austria-Vorstandsvorsitzende erhält den Ehrenring der Stadt Villach
Sport - Villach
© 5min.at

Wegen Covid-19-Fällen

VSV-Spiel gegen Dorn­birn Bull­dogs abgesagt

Villach & Dornbirn – Am heutigen Sonntag, dem 17. Oktober 2020, hätte der EC VSV auf die Dornbirn Bulldogs treffen sollen. Nun wurde das Spiel abgesagt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (109 Wörter) | Änderung am 18.10.2020 - 11.33 Uhr

Sonntag früh, noch vor der Abreise nach Vorarlberg, hat sich die gesamte Mannschaft des EC GRAND Immo VSV einen weiteren Corona-Schnelltest unterzogen. Dabei wurden weitere Verdachtsfälle bekannt, diese müssen heute einen PCR-Test durchführen. Die betroffenen Spieler sind ab sofort in Quarantäne. Der Rest des Teams begab sich bekanntlich in eine Art „Blase”, also in Mannschafts-Quarantäne. Das bedeutet, dass sich alle negativ getesteten Spieler nur zwischen Wohnung und Trainings- sowie Spielort bewegen dürfen. Das für heute, Sonntag, angesetzte Match gegen die Dornbirn Bulldogs wurde von der bet-at-home ICE HOCKEY LEAGUE auf unbestimmte Zeit verschoben.

Kommentare laden
ANZEIGE