fbpx

Zum Thema:

16.10.2020 - 09:11Sirene in Villach: Fahrzeug in Vollbrand14.10.2020 - 21:19Brand­melde­alarm beim RUTAR: Flammen konnten gestoppt werden13.10.2020 - 17:16Feuerwehren in der Taferner­straße im Einsatz07.10.2020 - 12:04Wäscherei in Hotel brannte: Personen wurde evakuiert
Aktuell - Villach
© FF Rosegg

Feuerwehr im Einsatz

Über Nacht: Kachelofen löste Brand aus

Rosegg – Gestern Abend stellte ein Pensionist Asche aus einem Kachelofen auf die Mauer eines Nebengebäudes. Über Nacht entstand dann ein Brand der erst heute Morgen von den Nachbarn bemerkt wurde.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (116 Wörter) | Änderung am 19.10.2020 - 19.26 Uhr

Am 16. Oktober 2020 gegen 21 Uhr deponierte ein 70-jähriger Pensionist aus dem Bezirk Villach-Land unmittelbar bei der Mauer seines Nebengebäudes Asche aus dem Kachelofen. In den Nachtstunden entzündete sich die Asche und in weiterer Folge kam es zu einem Schwellbrand an der Fassade der Garage. Dabei wurde diese und ein Fenster stark beschädigt.

Der Gesamtschaden steht noch nicht fest

Am 17. Oktober 2020 gegen 8 Uhr wurde von einem Nachbarn die starke Rauchentwicklung bemerkt und dieser verständigte die Einsatzkräfte. Der Glosbrand konnte von den alarmierten FF Lind ob Velden, Rosegg und Dolintschach gelöscht werden. Personen wurden nicht verletzt. Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens steht derzeit noch nicht fest.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE