fbpx

Zum Thema:

26.11.2020 - 21:18Straße überquert: 72-jährige Fuß­gängerin von PKW erfasst26.11.2020 - 20:3863-jährige Villacherin bei PKW-Kollision verletzt26.11.2020 - 12:15Sirenenalarm: Mann bei Baum­schnittarbeiten verletzt25.11.2020 - 11:53Trotz Vollbremsung: Eisige Fahrbahn fordert Unfall
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © pixabay

Der Vater filmte das Geschehen:

13-Jähriger nach Motocrossunfall schwer verletzt

Fresach – Heute Mittag kam es zu einem Unfall in Fresach, wobei ein 13-Jähriger mit seiner Motocross-Maschine stürzte und sich schwer verletzte. Sein Vater filmte und beaufsichtigte den Jungen.

 1 Minuten Lesezeit (128 Wörter)

Am 18. Oktober 2020 gegen 12.00 Uhr führte ein 13-jähriger Schüler aus Solingen/Deutschland am Motocrossgelände in der Gemeinde Fresach, Bezirk Villach-Land, mit seiner Motocrossmaschine diverse Trainings- bzw. Übungsfahrten durch, welche von seinem ebenfalls vor Ort befindlichen Vater beaufsichtigt und gefilmt wurden.

Schlechter Absprung führte zu Sturz

Bei einer dieser Trainingsfahrten hatte der Schüler die Absicht über eine Kuppe zu springen, erwischte dabei einen schlechten Absprung, drehte sich in der Luft, kam in weiterer Folge mit dem Vorderrad zuerst auf den Boden auf, überschlug sich nach vorne mit dem Motorrad und kam zu Sturz. Dabei erlitt der junge Motorsportler eine schwere Beinverletzung. Er wurde nach erfolgter Erstversorgung durch den im Nahbereich stationierten Notarzt des Rettungshubschraubers RK 1 erstversorgt und anschließend in das LKH Villach geflogen.

Schlagwörter:
ANZEIGE