fbpx

Zum Thema:

04.12.2020 - 10:18Covid-19: 359 Neu­­infektionen und 21 Ver­­storbene04.12.2020 - 10:093.660 mehr Arbeitslose als im Vormonat04.12.2020 - 08:20Cooles Kurz­video präsen­tiert die Vor­züge Kärntens04.12.2020 - 07:29Gefälschte Nach­richten: Raiff­eisen warnt vor Internet­­betrügern
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © 5min.at

Von Montag auf Dienstag

Fallzahlen zeigen: Kärnten hat am wenigsten Neu­infektionen

Kärnten – In Kärnten kam es von Montag auf Dienstag zu einem Anstieg von 34 Personen, welche positiv auf den Corona-Virus getestet wurden. Österreichweit gab es 1524 Neuinfektionen. 

 1 Minuten Lesezeit (162 Wörter)

In Kärnten gibt es 362 aktuell auf Covid-19 positiv getestete Personen. Das bedeutet, dass es von Montag auf Dienstag, den 20. Oktober 2020, insgesamt 34 Neuinfektionen im Bundesland gegeben hat. 24 Personen sind hospitalisiert. 21 davon stationär und drei auf der Intensivstation. Insgesamt wurden in Kärnten seit Beginn der Corona-Pandemie 1.520 Covid-19-Fälle bestätigt. Dem gegenüber stehen 1.145 Personen, die bereits wieder als genesen gelten. Das bedeutet, dass es bei den Neugenesenen von Montag auf Dienstag ein plus von 57 Personen gegeben hat.

Österreichweit 1.524 neue Infizierungen

Bisher gab es in Österreich 67.451 positive Testergebnisse. Von 19. auf den 20. Oktober 2020 wurden 1524 neue Infizierungen gemeldet. Diese teilen sich auf die Bundesländer Österreichs wie folgt auf: Burgenland (39), Kärnten (34), Niederösterreich (139), Oberösterreich (243), Salzburg (131),  Steiermark (158), Tirol (292), Vorarlberg (155), Wien (333). Somit ist die Anzahl an neuen Infizierungen von Montag auf Dienstag im Kärnten am geringsten.

Kärntenweit 95.081 Proben getestet

Seit Beginn der Pandemie wurden kärntenweit 95.081 Proben getestet. Allein von Montag auf Dienstag wurden in Kärnten 489 Testungen durchgeführt.

ANZEIGE