fbpx

Zum Thema:

29.11.2020 - 19:26Friedlicher Corona-Protest: „Wollen Menschen zum Nachdenken anregen“28.11.2020 - 19:29NHL-Star Michael Raffl ist zurück im Adlerhorst28.11.2020 - 14:07Unbekannte zerkratzten PKW in Tief­garage27.11.2020 - 15:30Forschungspreis: Villacher Unter­nehmen aus­gezeichnet
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © Pixabay

Betretungsverbot ausgesprochen:

Villacher (67) schlug mit den Fäusten auf seine Schwester ein

Villach – In Villach eskalierte am heutigen Dienstag ein Streit zwischen Geschwistern. Dabei verletzte ein 67-jähriger Villacher seine 69-jährige Schwester mit Faustschlägen. Auch die 73-jährige Schwester wurde von dem Mann gefährlich bedroht. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (70 Wörter) | Änderung am 20.10.2020 - 15.22 Uhr

Ein 67-jähriger Villacher verletzte am Dienstag, dem 20. Oktober 2020, um 10.40 Uhr, an seiner Wohnadresse im Stadtgebiet von Villach, seine 69-jährige Schwester mit Faustschlägen leicht am linken Oberarm. Danach bedrohte er die ebenfalls dort wohnhafte 73-jährige Schwester.

Betretungsverbot ausgesprochen

Gegen den Beschuldigten wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot für beide Wohnadressen der Schwestern ausgesprochen. Er wird nach Abschluss der Erhebungen der Staatsanwaltschaft Klagenfurt zur Anzeige gebracht.

 

ANZEIGE