fbpx

Zum Thema:

09.05.2021 - 11:49Grand Immobilien bleibt weiterhin Haupt- und Namens­sponsor der „Adler“08.05.2021 - 21:19Streit eskalierte: Spittaler (25) prügelte auf Nachbarn (58) ein08.05.2021 - 21:00Beim Stehlen ertappt: Frau (47) kratzte und zwickte Detektiv08.05.2021 - 16:41Aktivisten haben Zelte am Villacher Rathaus­platz auf­geschlagen
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © Pixabay

Betretungsverbot ausgesprochen:

Villacher (67) schlug mit den Fäusten auf seine Schwester ein

Villach – In Villach eskalierte am heutigen Dienstag ein Streit zwischen Geschwistern. Dabei verletzte ein 67-jähriger Villacher seine 69-jährige Schwester mit Faustschlägen. Auch die 73-jährige Schwester wurde von dem Mann gefährlich bedroht. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (70 Wörter) | Änderung am 20.10.2020 - 15.22 Uhr

Ein 67-jähriger Villacher verletzte am Dienstag, dem 20. Oktober 2020, um 10.40 Uhr, an seiner Wohnadresse im Stadtgebiet von Villach, seine 69-jährige Schwester mit Faustschlägen leicht am linken Oberarm. Danach bedrohte er die ebenfalls dort wohnhafte 73-jährige Schwester.

Betretungsverbot ausgesprochen

Gegen den Beschuldigten wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot für beide Wohnadressen der Schwestern ausgesprochen. Er wird nach Abschluss der Erhebungen der Staatsanwaltschaft Klagenfurt zur Anzeige gebracht.

 

ANZEIGE