fbpx

Zum Thema:

25.11.2020 - 18:46Sekunden­schlaf: Klein-LKW krachte in einen Auf­prall­dämpfer22.11.2020 - 19:13Feuerwehr holte kleine Katze aus der Gössering22.11.2020 - 19:04Defekt bei einem Ofen führte zu Feuer­wehr­einsatz22.11.2020 - 07:13Gartenhaus geriet mitten in der Nacht in Brand
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © 5min.at

Bei einem Hotel

Feuerwehrein­satz: Brand in Ebern­dorf aus­ge­brochen

Eberndorf – Am Dienstag, dem 20. Oktober 2020, rückten sieben Freiwillige Feuerwehren zu einem Brandeinsatz in Eberndorf aus. Im Nebengebäude eines Hotels ist ein Feuer ausgebrochen. 

 1 Minuten Lesezeit (158 Wörter) | Änderung am 20.10.2020 - 19.01 Uhr

Aus bisher ungeklärter Ursache brach am Dienstag, dem 20. Oktober 2020, um 13.41 Uhr, in einem Aufenthaltsraum im Nebengebäude eines Campingplatzes in Eberndorf ein Schwelbrand aus. Dieser breitete sich rasch auf das gesamte Gebäude aus. Der Brand wurde von Arbeitern des Campingplatzes bemerkt, deren Löschversuche infolge aber misslangen.

Übergreifen auf Haupthaus konnte verhindert werden

Durch das rasche Eingreifen der umliegenden freiwilligen Feuerwehren des Bezirkes konnte ein Übergreifen auf das Haupthaus samt weiteren Nebengebäude mit Gasflaschenlager verhindert und schlussendlich der Brand vollständig gelöscht werden. Dem Besitzer entstand durch den Brand ein Schaden in der Höhe von mehreren hunderttausend Euro, welcher durch eine Versicherung gedeckt ist. Die Brandursachenermittlung wird von der Brandgruppe des Landeskriminalamtes Kärnten geführt.

Sieben Feuerwehren im Einsatz

Im Einsatz standen die FF Eberndorf, die FF Edling, die FF Gablern, die FF Globasnitz, die FF Kühnsdorf, die FF Miklauzhof und die FF Peratschitzen. Einige der Kameraden halten aktuell noch Brandwache.

ANZEIGE