fbpx

Zum Thema:

15.03.2021 - 08:15Im Wald gehaust: Rumäne (32) nun in Schub­haft12.03.2021 - 19:10Im Wald: Polizei fand Mann in Unterschlupf aus Ästen und Decken11.03.2021 - 06:32Rudi Egger zieht sich aus St. Veiter Stadt­politik zurück10.03.2021 - 08:52In Krumpendorf mussten Volks­schule und Kinder­garten schließen
Politik - Klagenfurt
© Neuen Kärntner Volkspartei

Bürgermeisterkandidat in Krumpendorf

Bürger als ÖVP-Spitzen­kandidat für Gemeinde­rats­wahl nominiert

Krumpendorf – Vizebürgermeister Gernot Bürger tritt für die Volkspartei in Krumpendorf bei der Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl am 28. Februar 2021 an. Er wurde in der Gemeindepartei einstimmig zum Spitzenkandidaten gekürt.

 1 Minuten Lesezeit (171 Wörter) | Änderung am 21.10.2020 - 11.19 Uhr

„Gernot Bürger genießt als Bürgermeisterkandidat den vollen Rückhalt der ÖVP“, betont Gemeindeparteiobmann Alexander Petritsch zur Kandidatur. Als Vizebürgermeister kenne er die Arbeit in der Gemeindestube und die Herausforderungen, die auf Krumpendorf zukommen.

Amtierende Bürgermeisterin gratuliert zur Nominierung

Auch die amtierende Bürgermeisterin Hilde Gaggl – sie tritt am 28. Februar nicht mehr an – gratuliert Gernot Bürger zu seiner Nominierung. „Ich habe in ihm einen äußerst verlässlichen und tatkräftigen Vizebürgermeister“, so Gaggl. Gernot Bürger möchte sich besonders den Interessen der Familien und der ortsansässigen Betriebe widmen.

Zur Person:

Gernot Bürger ist 1968 geboren, lebt in einer Lebensgemeinschaft und ist Vater von zwei Kindern. Seit 18 Jahren ist er beruflich für die Gemeinde tätig – als Leiter des Bauhofs und Geschäftsführer der Bestattung. 2009 trat er in den Gemeinderat ein, seit 2015 ist er erster Vizebürgermeister von Krumpendorf. Seit über 30 Jahren ist Bürger aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Krumpendorf, ebenso ist er Teil des Männergesangsvereins.​

ANZEIGE