fbpx

Zum Thema:

23.02.2021 - 09:1674 Kinder in Quarantäne: Kinder­garten nach Corona-Verdacht vorerst gesperrt10.02.2021 - 10:26Kindergarten-An­meldungen starten ab 15. Februar03.02.2021 - 10:13Neuer Kindergarten am Technologiepark-Gelände geplant30.01.2021 - 12:36Offener Brief besorgter Eltern: „Kleinkinder müssen in Quarantäne“
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min.at

Mehrere Kinder in der Nähe

Klagenfurter beim Onanieren vor Viktringer Kinder­garten ertappt

Klagenfurt-Viktring – Am Dienstag, dem 20. Oktober 2020, um gegen 14.50 Uhr, wurde ein 51-jähriger Klagenfurter von einem Zeugen beim Onanieren unmittelbar bei einem Kindergarten in Viktring beobachtet.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (88 Wörter)

Der Zeuge (27) fuhr zu dieser Zeit gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin (27) mit dem Auto vorbei, stellte seinen PKW in der Nähe ab und filmte den 51-Jährigen bei seiner sexuellen Handlung. Laut Zeugen waren zu diesem Zeitpunkt mehrere Kinder in der Nähe.

Polizei konnte 51-Jährigen noch am Tatort antreffen

Sofort alarmierte er die Polizei Viktring. Diese konnten den 51-Jährigen noch unmittelbar am Tatort antreffen. Bei seiner Einvernahme zeigte er sich nach anfänglichem Leugnen aber voll geständig. Er wird der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

ANZEIGE