fbpx

Zum Thema:

27.02.2021 - 17:097-Tages-Inzidenz: Bezirk Hermagor knackt 700er-Marke25.02.2021 - 15:05„Grüner Pass“ steht auch in Öster­reich zur Diskussion15.02.2021 - 11:49Knapp 500: Hermagor hat weiterhin höchste 7-Tages-Inzidenz12.02.2021 - 19:52Das halten die Österreicher vom Valentins­tag in Zeiten von COVID-19
Aktuell - Österreich
SYMBOLFOTO © Bettina Nikolic

Pressekonferenz:

Nochmal Corona-Bonus für Arbeitslose

Österreich – Im Anschluss an den heutigen Ministerrat, am Mittwoch, dem 21. Oktober 2020, informierte die österreichische Bundesregierung in einem Pressefoyer über die aktuellen Entwicklungen. 

 1 Minuten Lesezeit (128 Wörter)

Im Rahmen einer Pressekonferenz informierte die österreichische Bundesregierung über die aktuellen Entwicklungen in Österreich. „Uns ist es wichtig Menschen in den schwierigen Zeiten zu unterstützen, die ihr Arbeit verloren haben“, heißt es seitens der Regierung.

Gestaffelte Auszahlung

Es wird weitere Zahlungen für Arbeitslose geben. Dies betrifft jene Personen die im September, Oktober oder November arbeitslos waren. Allerdings wird das Geld gestaffelt ausgezahlt. War jemand in diesem Zeitraum 15 Tage arbeitslos, bekommt er 150 Euro, war er 30 Tage arbeitslos bekommt er 300 Euro und für Personen die 45 Tage lang keinen Job hatten, gibt es noch einmal 450 Euro. Der Bonus soll automatisch mit der Dezember-Auszahlung auf die Konten überwiesen werden. Insgesamt nimmt der Bund für diese Aktion 200 Millionen Euro in die Hand und es sollen 410.000 Personen betroffen sein.

ANZEIGE