fbpx

Zum Thema:

25.11.2020 - 19:33Wirtschafts­kammer bietet Covid-Test­service für Betriebe25.11.2020 - 17:44Klagenfurter (71) wurde Opfer eines Anlage­betrügers25.11.2020 - 12:44Kirchenmauer am Kreuz­bergl be­schmiert: „Das muss ein Ende haben“25.11.2020 - 11:53Trotz Vollbremsung: Eisige Fahrbahn fordert Unfall
Aktuell - Klagenfurt
Da der Grund für die Schaltung der Corona-Ampel in den Clustern von Pflegeheimen liegt, werden die Besuchzeiten in Klagenfurt nun eingeschränkt.
SYMBOLFOTO Da der Grund für die Schaltung der Corona-Ampel in den Clustern von Pflegeheimen liegt, werden die Besuchzeiten in Klagenfurt nun eingeschränkt. © Montage: ÖRK/Helmut Klein & Pixabay

Wegen Ampelschaltung:

Klagenfurt: Besuchszeit in Pflege­heimen wird eingeschränkt

Klagenfurt – Die neuen Corona-Verordnungen von Bund und Land verschärfen die Maßnahmen in Kärnten. In Klagenfurt werden nun die Besuchszeiten in Pflegeheimen eingeschränkt und die Mund-Nasenschutz-Pflicht in Amtsgebäuden ausgeweitet.

 1 Minuten Lesezeit (211 Wörter)

Die Ampelschaltung in Klagenfurt war heute, Freitag, Thema in der Sitzung des Koordinationsgremiums. Es wurden weitere Maßnahmen festgelegt. Da der Grund für die Schaltung der Ampel in den Clustern von Pflegeheimen liegt, erlässt das Magistrat eine Verordnung um die Besuchszeiten in den Heimen einzuschränken. Die Zeiten sind auf 13 bis 17 Uhr eingeschränkt. Die Verordnung gilt ab kommenden Montag.

Maskenpflicht in Amtsgebäuden ausgeweitet

Ab kommendem Dienstag, dem 27. Oktober, tritt außerdem noch eine neue Verordnung in Kraft. Betroffen davon sind jeweils das Magistrat Klagenfurt, die Bezirkshauptmannschaft Klagenfurt-Land und alle Gebäude der Landesverwaltung. Diese beinhaltet eine verschärfte Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Parteien dürfen Amtsgebäude nur noch mit Mund-Nasen-Schutz betreten. Bedienstete müssen den MNS nicht nur in allen Räumen außerhalb des eigenen Büros, sondern auch bei Besprechungen mit mehr als sechs Personen tragen. Raucherräume, so vorhanden, werden geschlossen, soziale Kontakte sind so gut wie möglich einzuschränken und der Abstand von einem Meter ist einzuhalten.

Besucherzahlen in Pflegeheimen werden reglementiert

Die weiteren Maßnahmen des Bundes treten um Mitternacht von Sonntag auf Montag in Kraft. Dazu gehört auch, eine vom Bund erwünschte, Reglementierung der Besuchzeiten in Pflegeheimen. Zudem müsse jedes Pflegeheim ein Präventiv-Covid-Konzept erstellen.

ANZEIGE