fbpx

Zum Thema:

24.11.2020 - 16:18Heizlüfter verursachte Kellerbrand: 30 Mann im Einsatz22.11.2020 - 07:13Gartenhaus geriet mitten in der Nacht in Brand20.11.2020 - 08:10Feuerwehr­einsatz in Frantschacher Industrie­gebiet16.11.2020 - 18:47Hausbesitzerin versuchte, Brand selbst zu löschen
Aktuell - Kärnten
© ÖA-Team / FF Bad Kleinkirchheim

Feuerwehr im Einsatz

Flämmarbeiten lösten Schwel­brand aus

Bad Kleinkirchheim – Im Erdgeschoß eines Appartmenthauses kam es heute Nachmittag, 23. Oktober, zu einem Schwelbrand. Ausgelöst wurde dieser vermutlich durch Flämmarbeiten. Im Einsatz stand die FF Bad Kleinkirchheim.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (99 Wörter) | Änderung am 24.10.2020 - 11.30 Uhr

Am frühen Freitagnachmittag kam es im Bereich des Erdgeschoßes eines Appartementhauses in der Gemeinde Bad Kleinkirchheim zu einer starken Rauchentwicklung. Eine Bewohnerin der Anlage alarmierte die FF Bad Kleinkirchheim. Diese konnte den Brand –  welcher als Schwelbrand in einer Gebäudefuge lokalisiert wurde – rasch löschen und größeren Schaden verhindern.

Flämmarbeiten lösten Brand aus

Der Brand entstand vermutlich infolge von Flämmarbeiten, welche zuvor bis 12 Uhr durchgeführt worden sind. Am Mauerwerk, in der Zwischendecke sowie an der Wärmedämmung entstand Schaden in derzeit nicht bekannter Höhe.

ANZEIGE