fbpx

Zum Thema:

01.12.2020 - 08:54Mann stürmte mit Schuss­waffe in Krumpen­dorfer Bank01.12.2020 - 08:28Alarm­fahndung: Bank in Krumpen­dorf über­fallen20.10.2020 - 20:42Bürger als ÖVP-Spitzen­kandidat für Gemeinde­rats­wahl nominiert24.09.2020 - 20:37Unverantwortlich: Jugendliche legten große Steine auf Gleise
Aktuell - Klagenfurt
© Bettina Nikolic

Der Schaden beträgt über 2.000 Euro

Jugendheim bestohlen: Täter pumpten über neun Monate Heizöl ab

Krumpendorf – Seit Feber wurden dem Jugendheim in Krumpendorf über 3.800 Liter Heizöl gestohlen. Die unbekannten Täter konnten das Öl unbemerkt absaugen und richteten einen Schaden von über 2.000 Euro an.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (48 Wörter) | Änderung am 24.10.2020 - 16.05 Uhr

Bisher unbekannte Täter stahlen zwischen Feber und Oktober 2020 bei einem Jugendheim in Krumpendorf, Bezirk Klagenfurt, ca. 3.800 Liter Heizöl aus dem Heizungstank. Dabei wurde der Füllstutzen beschädigt und das Heizöl konnte unbemerkt abgesaugt werden. Die Höhe des Schadens beträgt mehr als 2.000 Euro.

ANZEIGE