fbpx

Zum Thema:

28.11.2020 - 15:45Morgen: Rotjacken treffen in Klagenfurt auf Vienna Capitals28.11.2020 - 12:39Riesiger Advents­kranz bringt Licht in die Vor­weihnachts­zeit28.11.2020 - 10:23Sportpark Klagenfurt: Operativer Betrieb gesichert28.11.2020 - 09:57FPÖ Germ: „Klagenfurt braucht mehr Sozialmärkte“
Leute - Klagenfurt
© 5min.at

Wir haben für euch getestet

Vegan & vege­tarisch: In diesen Klagenfurter Loka­len wirst du fündig

Klagenfurt – Für Menschen, die sich vegetarisch oder vegan ernähren, ist es nicht immer einfach, in Restaurants ein passendes Gericht zu finden. Wir haben deshalb einige Klagenfurter Lokale für dich getestet. Hier ein Überblick.

 3 Minuten Lesezeit (376 Wörter) | Änderung am 26.10.2020 - 21.25 Uhr

Elisa Auer. Gerade in Lokalen, deren Küche sich durch Kärntner Hausmannskost auszeichnet, dürfte das Angebot für vegetarisch oder vegan Lebende eher bescheiden ausfallen. Damit es nicht wieder die altbewährten „Kärntner Kasnudl“ werden müssen, haben wir es uns zum Ziel gemacht, Klagenfurts Gastrobetriebe nach vegetarischen und veganen Alternativen zu durchforsten.

Das Magdas

Das Magdas ist eines der ersten Restaurants in Klagenfurt, welches den veganen sowie nachhaltigen Trend gezielt erfasst und umgesetzt hat. Das Lokal befindet sich in zentraler Lage am Stauderplatz. Inspiziert man die Speisekarte genauer, so sticht vor allem das breite Angebot an vegetarischen Alternativen hervor. Von Humus-Gerichten, über Burger und Salate ist alles dabei. Zwar werden auch Gerichte mit Fleisch und Fisch angeboten, es gibt aber bei jedem Mittagsmenü, immer eine vegetarische Option, die man auswählen kann.

Unser Tipp

Was du bei einem Besuch im Magdas auf jeden Fall einmal probieren musst, ist der Mezze-Teller, der ganztägig erhältlich ist.

Die Hafenstadt

Direkt neben dem Lendkanal befindet sich die Hafenstadt. Mittags lässt sich hier aus wechselnden Angeboten wählen, vegetarische sowie vegane Gerichte sind fester Bestandteil der Speisekarte. Die Frühstückskarte bietet neben klassischen Frühstücksoptionen ein breites Kontingent an vielfältigen und abwechslungsreichen Speisen – auch für Vegetarier. Gerade Humus-Liebhaber dürften sich daran erfreuen, denn die Hafenstadt ist bekannt für selbstgemachte Kichererbsen-Aufstriche.

Cooles Feature

Die verschiedenen Frühstücksvariationen sind bis 15 Uhr erhältlich, ein klarer Vorteil für alle Langschläfer und Nachteulen, die nicht auf eine ausgiebige erste Mahlzeit verzichten wollen.

Das Trivida

Das Trivida ist das einzige Restaurant in Klagenfurt, welches sich wirklich ausschließlich als veganes Lokal bezeichnet und zusätzlich auf die häufigsten Allergien und Unverträglichkeiten Rücksicht nimmt. Die Annahme, dass die Auswahl dadurch eher gering ausfällt, können wir nicht bestätigen und auch die 15-seitige Speisekarte beweist das Gegenteil. Das Restaurant in der Rosentalerstraße zeichnet sich durch regionale sowie saisonale Zutaten aus.

Good to know

Alle veganen Gerichte werden hier frisch und ohne die Verwendung von Geschmacksverstärkern oder dem Einsatz von Mikrowellen zubereitet, weshalb es auch zu längeren Wartezeiten kommen kann.

ANZEIGE