fbpx

Zum Thema:

25.02.2021 - 19:39Kinder­krankheit Mis-C: Akute Lebens­gefahr für junge Patienten25.02.2021 - 16:04Der Saharastaub umweht ganz Kärnten25.02.2021 - 15:05„Grüner Pass“ steht auch in Öster­reich zur Diskussion25.02.2021 - 13:50Team Kärnten-Chef verlangt weitest­gehende Rückkehr zur Normalität
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © 5min.at

43 neu Infizierte in Kärnten:

Gesund­heits­ministerium ver­meldet 2.456 Neu­infektionen

Österreich & Kärnten – Österreichweit gab es von Sonntag auf Montag 2.456 Neuinfektionen. Dabei ist Kärnten das einzige österreichische Bundesland, in dem die Anzahl der neu infizierten Personen unter 100 geblieben ist. Gesamt wurden 43 Neuinfektionen gemeldet. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (113 Wörter) | Änderung am 26.10.2020 - 13.50 Uhr

Seitens des Landes wurden am heutigen Montag, dem 26. Oktober 2020, insgesamt 43 Neuinfektionen in Kärnten gemeldet. Damit bestehen kärntenweit derzeit 527 bestätigte Corona-Fälle. 48 Personen sind hospitalisiert. Vier von ihnen werden intensivmedizinisch betreut. Die Anzahl der genesenen Personen stieg um 29.

2.456 Neuinfektionen in Österreich

Österreichweit gab es von Sonntag auf Montag 2.456 Neuinfektionen. Diese teilen sich auf die österreichischen Bundesländer wie folgt auf:  Burgenland (102), Kärnten (43),  Niederösterreich (232), Oberösterreich (612), Salzburg (221), Steiermark (334), Tirol (282), Vorarlberg (136), Wien (494).  Kärnten ist somit das einzige österreichische Bundesland, in dem die Anzahl der neu infizierten Personen unter 100 geblieben ist.

Derzeit befinden sich in Österreich 1.330 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung und davon 188 der Erkrankten auf Intensivstationen.

 

ANZEIGE