fbpx

Zum Thema:

29.11.2020 - 08:27Beamter musste nach Brand auf Polizei­parkplatz ins Spital28.11.2020 - 14:07Unbekannte zerkratzten PKW in Tief­garage26.11.2020 - 21:18Straße überquert: 72-jährige Fuß­gängerin von PKW erfasst26.11.2020 - 20:3863-jährige Villacherin bei PKW-Kollision verletzt
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © FF Wieting

Unfall auf der B100

PKW kollidierte mit Klein­transporter: Lenker (20) verletzt

Simmerlach – Ein 20-jähriger PKW-Lenker aus Oberdrauburg kollidierte am Dienstagmorgen mit einem Kleintransporter, gelenkt von einem 19-jährigen Klagenfurter. Dabei kam der Oberdrauburger mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein weiteres Fahrzeug, das auf der Verladerampe einer Firma abgestellt war.

 1 Minuten Lesezeit (162 Wörter) | Änderung am 27.10.2020 - 19.48 Uhr

Am Dienstagmorgen, 27 Oktober, kam es auf der Drautal Bundesstraße (B 100) im Bereich der Ortschaft Simmerlach zu einer Kollision zwischen einem Kleintransporter, gelenkt von einem 19-jährigen Mann aus Klagenfurt und einem PKW, gelenkt von einem 20-jährigen Mann aus Oberdrauburg.

PKW prallte gegen Fahrzeug auf Laderampe

In Folge der Kollision kam der Oberdrauburger mit seinem PKW rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein geparktes Fahrzeug, das auf der Verladerampe einer Firma abgestellt war. Durch die Wucht des Aufpralles wurde dieser PKW über die Verladerampe geschleudert und fiel von einer Höhe von ungefähr 1,5 Meter auf die Straße. Auch der vom Oberdrauburger gelenkte PKW rutschte noch über das Ende der Verladerampe hinaus und fiel auf die Motorhaube des anderen PKWs.

Lenker verletzt 

Der PKW-Lenker aus Oberdrauburg erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach er ärztlicher Erstversorgung von der Rettung in das BKH Lienz gebracht. Der Lenker des Kleintransporters blieb unverletzt. An sämtlichen Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Schlagwörter:
ANZEIGE