fbpx

Zum Thema:

24.11.2020 - 20:51Dieses Wetter begleitet uns durch den Mittwoch24.11.2020 - 20:03ÖFBV verpflichtet Thomas Nievergelt als Damen-Nationaltrainer24.11.2020 - 19:47ALC-Award: Kärntner Unternehmen holte sich den 3. Platz24.11.2020 - 19:19„Wintertourismus muss mit Präven­tionskonzepten ermöglicht werden“
Aktuell - Kärnten
© Bettina Nikolic

Todesfall in Vebindung mit Corona

92-jährige Corona-Patientin mit schwerer Vorer­krankung verstorben

Kärnten – Kärnten muss ein weiteres Coronatodesopfer beklagen. Eine 92-jährige Corona-Patientin verstarb. Sie litt an schweren Vorerkrankungen. 

 1 Minuten Lesezeit (202 Wörter) | Änderung am 29.10.2020 - 12.46 Uhr

Eine 92-jährige Covid-Patientin ist gestern am Abend in einem Kärntner Krankenhaus verstorben*. Die Patientin hatte schwere Vorerkrankungen und ist nun das 16. Covid-Todesopfer in Kärnten.

Fallzahlen Kärnten

Währenddessen steigen die Infektionszahlen in Kärnten weiterhin an. Mit heute, Mittwoch, 8 Uhr, wurden 151 Neuinfektionen gemeldet. 73 Personen sind als genesen gemeldet. Den höchsten Zuwachs gab es in der Stadt Klagenfurt mit 63 Neuinfektionen. Die Zahl der täglichen Tests beläuft sich auf 764. 55 Menschen müssen mit ihrer Coronaerkrankung in Krankenhäusern behandelt werden, drei von ihnen brauchen die Intensivmedizin. Im LKH Villach wurde nun die Bettenkapazität um 20 Betten aufgestockt. In Summe sind in Kärnten derzeit 68 stationäre Betten für Coronapatienten freigehalten, 37 auf Intensivstationen, weitere 176 Betten sind für den Notfall verfügbar.

In Summe wurden seit Ausbruch der Pandemie in Kärnten 102.081 Personen auf Corona getestet, 2.168 Kärntnerinnen und Kärntner sind am Coronavirus erkrankt, 608 von ihnen konnten ihre Infektion zu Hause auskurieren.

 

*Laut dem Bundesministerium wird jede verstorbene Person, die zuvor COVID-positiv getestet wurde, in der Statistik als „COVID-Tote/r“ geführt, unabhängig davon, ob sie direkt an den Folgen der Viruserkrankung selbst oder „mit dem Virus“ (an einer potenziell anderen Todesursache) verstorben ist.

Schlagwörter:
ANZEIGE