fbpx

Zum Thema:

29.11.2020 - 19:26Friedlicher Corona-Protest: „Wollen Menschen zum Nachdenken anregen“28.11.2020 - 19:29NHL-Star Michael Raffl ist zurück im Adlerhorst28.11.2020 - 15:45Morgen: Rotjacken treffen in Klagenfurt auf Vienna Capitals28.11.2020 - 14:07Unbekannte zerkratzten PKW in Tief­garage
Sport - Villach
SYMBOLFOTO © Krammer/VSV

Liga teilt mit:

Heim-Doppel des VSV gegen Bozen und KAC muss verschoben werden

Villach – Alle ursprünglich für den Zeitraum zwischen 30. Oktober und 1. November angesetzten Spiele der bet-at-home ICE HOCKEY LEAGUE sind Covid-19-bedingt von der Liga verschoben worden. Demnach finden auch das für Freitag angesetzte Spiel des EC GRAND Immo VSV gegen HCB Südtirol als auch das geplante Derby am Sonntag nicht statt. Dies wurde heute in einer Video-Konferenz zwischen der bet-at-home ICE HOCKEY LEAGUE und den Klub-Vertretern beschlossen.

 1 Minuten Lesezeit (228 Wörter)

Während des bevorstehenden IIHF-Breaks sollen laut bet-at-home ICE HOCKEY LEAGUE erste Begegnungen der ausgefallenen Runden neun bis zwölf nachgeholt werden. Die teilnehmenden Teams und die Liga-Organisation arbeiten gemeinsam intensiv an einem „Covid-19-Spielplan“. Innerhalb der nächsten sechs Wochen sollen weitestgehend sämtliche verschobenen Spiele nachgetragen werden. Um die Gesundheit aller Beteiligten weiterhin zu wahren, behördliche Vorgaben einzuhalten und entsprechende Trainingszeit vor einem Pflichtspiel zu gewährleisten, waren eine Ausweitung der Präventionsmaßnahmen und damit weitere Verschiebungen unumgänglich, heißt es seitens der Liga.

Corona update VSV: Warten auf grünes Licht

Für alle jene Spieler und Betreuer des EC GRAND Immo VSV, die kürzlich Covid19 positiv getestet wurden, endet am kommenden Freitag die zehntägige Quarantäne. „Danach erfolgen noch umfangreiche ärztliche Checks, insbesondere Lungen- und Herzuntersuchungen. Erst wenn unser Ärzteteam den einzelnen Spielern grünes Licht gibt, dürfen sie wieder ins Training einsteigen“, betont EC GRAND Immo VSV-Geschäftsführer Andreas Napokoj. Die negativ getesteten Spieler sowie auch jene, die bereits seit einigen Tagen von der Gesundheitsbehörde aus der Quarantäne entlassen worden sind, trainieren bereits wieder am Eis in der Stadthalle.

Laut Liga-Spielplan-update findet das nächste Spiel der „Adler” am Dienstag, 13. November auswärts gegen die Graz 99ers statt. Das nächste VSV-Heimspiel ist demnach für den 15. November gegen EC Red Bull Salzburg angesetzt!

Schlagwörter:
ANZEIGE