fbpx

Zum Thema:

23.11.2020 - 22:08Villacher Hotel bietet coole Home-Office-Alter­native23.11.2020 - 21:03Lockdown 2.0: So viele Villacher bleiben daheim23.11.2020 - 19:33Schüler ge­stalteten Fleder­maus-Ersatz­quartiere für den Natur­park23.11.2020 - 17:25Villacher Film­abend gegen Gewalt an Frauen
Leute - Villach
© 5min.at

Jugendangebot:

An diesen Orten in Villach ist es „zwüld“

Villach – Bei einem ganz speziellen Spaziergang am Freitag, dem 30. Oktober 2020, kann man jene Orte in Villach kennenlernen, die trotz des omnipräsenten Corona-Virus Spaß und Unterhaltung für die Jugendlichen bieten. Alles mit sicherem Abstand.

 1 Minuten Lesezeit (192 Wörter)

Die Veranstaltungsreihe des Jugendbüros „zwüld“ stellt diesmal bei einem Spaziergang alle Treffpunkte der Stadt vor. Unter dem Motto „Ein Nachmittag – ein Spaziergang – so viele Möglichkeiten“ gibt es das Angebot für die junge Generation zum Ausprobieren. Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht und bei dieser Fülle an Aktivitäten ist sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei. So sind Street-Art- und Skaterworkshops geplant, auch für Technikexperimente und Chillen wird es Angebote geben. Den Ausklang bildet ein Theatersport-Abend.

Gemeinsamer Spaziergang durch die Stadt

Villach genießt seit vielen Jahren den Ruf, besonders jugendfreundlich zu sein. Junge Menschen sind stets eingeladen, Entscheidungen mitzugestalten und mitzureden. Es gibt auch Platz im öffentlichen Raum, der den jungen Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung steht. Diese speziellen Orte werden nun bei einem gemeinsamen Spaziergang durch die Stadt besucht und erkundet.

„Zwüld untawegs“ wird natürlich unter strenger Einhaltung aller Corona-Vorgaben durch das Bundesministerium durchgeführt.

Zwüld untawegs in Villach

Freitag, 30. Oktober 2020

  • 15 bis 16 Uhr: Trendsportanlage – Skaterworkshops
  • 16 bis 17 Uhr: Kriegsbrücke – Graffitiworkshops
  • 17 bis 18 Uhr Jugendzentrum
  • 18 bis 19.30 Uhr: Otelo
  • 20 Uhr: Kulturhofkeller – Theatersport

Die Teilnahme ist kostenlos.

ANZEIGE