fbpx

Zum Thema:

23.11.2020 - 17:46Pensionist (72) stürzte von einer Leiter: Schwer ver­letzt22.11.2020 - 17:51Rettungs­hub­schrauber im Ein­satz: Para­gleit-Pilot stürzte22.11.2020 - 14:14ÖAMTC: Fünf Biker auf Kärntens Straßen tödlich ver­unglückt21.11.2020 - 17:52Unfall auf der B 107: Drei Personen bei PKW-Kollision verletzt
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © pixabay

Unfall:

Schanzen­sprung ver­lief nicht nach Plan

Seeboden – Bei einem Sprung über eine Schanze im Klauberpark in Seeboden kam am Mittwoch ein 57-jähriger Mountainbiker aus Bischofshofen zu Sturz. Er wurde verletzt. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (80 Wörter) | Änderung am 28.10.2020 - 17.59 Uhr

Am Mittwoch, dem 28. Oktober 2020, um 11.35 Uhr, fuhr ein 57-jähriger Mann aus Bischofshofen mit seinem Mountainbike im sogenannten Klauberpark in Seeboden über die mittlere der dort vorhandenen Sprungschanzen.

Biker kam zu Sturz

Als der Mann mit seinem Mountainbike zirka vier Meter nach dem Ende der Schanze wieder auf das Erdreich aufsetzte, kam er zu Sturz und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde nach Erstversorgung durch das Rote Kreuz von der Rettung in das Krankenhaus Spittal an der Drau eingeliefert.

 

ANZEIGE