fbpx

Zum Thema:

22.11.2020 - 21:06Völkermarkter (32) wurde bei PKW-Kollision ver­letzt20.11.2020 - 15:49Zahlreiche Feuerwehren bei Verkehrsunfall im Einsatz19.11.2020 - 18:25PKW schlitterte 40 Meter über steiles Gelände: Zwei Personen ver­letzt07.11.2020 - 16:22Alkoholisierter PKW-Lenker (70) prallte gegen einen Baum
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © FF St. Michael am Zollfeld

Motorradlenker verletzt:

Trotz Notbremsung: PKW und Motor­rad kol­lidierten

Weizelsdorf – Am Mittwoch kollidierten ein 76-jähriger PKW-Lenker und ein 51-jähriger Motorradlenker auf einer Kreuzung der B85 Rosental Bundesstraße. Durch die Wucht des Anpralls wurde der PKW in eine Wiese geschleudert. Der Motorradlenker stürzte von seinem Fahrzeug. 

 1 Minuten Lesezeit (175 Wörter)

Am Mittwoch, dem 28. Oktober 2020, um 14.03 Uhr, lenkte ein 76-jähriger Mann aus Feistritz im Rosental einen PKW auf einer Gemeindestraße in Weizelsdorf. Bei der Kreuzung mit der B85 Rosental Bundesstraße hielt er an und wollte die Kreuzung in gerader Richtung in eine weitere Gemeindestraße überqueren.

Motorradlenker konnte nicht mehr bremsen

Zu diesem Zeitpunkt lenkte ein 51-jähriger Mann aus der Gemeinde Feistritz im Rosental ein Motorrad auf der B 85 Rosental Bundesstraße aus Richtung Feistritz im Rosental kommend in Richtung Kirschentheuer. Trotz Notbremsung konnte der Motorradlenker einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und fuhr gegen die rechte hintere Fahrzeugtüre des PKW.

Motorradlenker fiel mit dem Rücken auf die Fahrbahn

Durch die Wucht des Anpralles wurde der PKW 20 bis 30 Meter weit in eine Wiese geschleudert. Der Lenker des Motorrades stürzte von seinem Fahrzeug, fiel mit dem Rücken auf die Fahrbahn und das Motorrad auf seinen Oberkörper. Er wurde nach notärztlicher Erstversorgung vom Rettungshubschrauber C 11 in das UKH Klagenfurt geflogen. Der PKW-Lenker blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

ANZEIGE