fbpx

Zum Thema:

23.11.2020 - 20:23„Todesstoß für die heimischen Taxifahrer muss verhindert werden!“23.11.2020 - 17:46Pensionist (72) stürzte von einer Leiter: Schwer ver­letzt23.11.2020 - 17:34Rapper Ian Jules in Quarantäne: „Bitte nehmt Corona ernst“23.11.2020 - 17:12Rotjacken gastieren beim Liga­neuling in Bratislava
Aktuell - Klagenfurt
Der 18-jährige Motorrad-Lenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert.
SYMBOLFOTO Der 18-jährige Motorrad-Lenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert. © Bettina Nikolic

Unbestimmten Grades verletzt:

Motorrad-Lenker (18) fuhr gegen abbiegenden PKW

Klagenfurt – Am heutigen Mittwoch, dem 28. Oktober, fuhr gegen 17.22 Uhr ein 33-jähriger Mann aus Klagenfurt mit seinem PKW auf der Pischeldorfer Straße in Klagenfurt Richtung stadtauswärts. Bei der Kreuzung mit der Morogasse kam es zu einem Unfall mit einem Motorradfahrer.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (73 Wörter)

Der PKW-Lenker wollte bei der Kreuzung in die Morogasse einbiegen, musste jedoch wegen des Gegenverkehrs anhalten. Als er in die Morogasse einbog fuhr zu diesem Zeitpunkt der Lenker eines Motorrades auf der Pischeldorfer Straße stadteinwärts und prallte gegen den einbiegenden PKW.

Der Lenker des Motorrades, ein 18-jähriger Mann aus Klagenfurt, erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

ANZEIGE