fbpx

Zum Thema:

15.01.2021 - 10:30Ferlach bietet Gratis-Fahr­service zur COVID19-Impfung04.01.2021 - 19:05Schwer verletzt: Arbeiter stürzte aus 5 Metern Höhe auf Eisenrohre30.12.2020 - 09:49LKW von Straße abgerutscht: Drei Feuerwehren im Einsatz29.12.2020 - 18:50Zwischen 23:45 und 00:15 Uhr: Ferlach erlaubt private Feuerwerke zu Silvester
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © Symbolfoto / 5 Minuten.at

Arbeitsunfall:

Arbeiter schnitt sich mit Motor­säge in den Unter­arm

Ferlach – Im Zuge von Gartenarbeiten schnitt sich am Donnerstag ein 23-jähriger selbständiger Unternehmer mit der Motorsäge in den linken Unterarm. Der Mann musste in das UKH Klagenfurt eingeliefert werden. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (63 Wörter)

Am Donnerstag, dem 29. Oktober 2020, führte ein 23-jähriger selbständiger Unternehmer Gartenarbeiten in der Gemeinde Ferlach durch. Dabei fügte er sich gegen 14.17 Uhr mit der Motorsäge eine Schnittwunde am linken Unterarm zu. Er wurde von der Rettung erstversorgt und in das UKH Klagenfurt eingeliefert. Er war bei den Arbeiten vorschriftsmäßig ausgerüstet, es konnte kein Fremdverschulden ermittelt werden.

 

Schlagwörter:
ANZEIGE