fbpx

Zum Thema:

28.02.2021 - 16:28Wahl-Ticker: Die Ergebnisse in den Kärntner Gemeinden28.02.2021 - 10:52Fallzahlen: Über 100 Neuinfektionen und drei Todesfälle28.02.2021 - 09:54Corona-Gipfel: Kommen Lockerungen oder Verschärfungen?27.02.2021 - 20:54Frühlings­wetter zeigt sich am Wahl­tag von seiner besten Seite
Aktuell - Kärnten
© Hofer

Produktrückruf:

Hola Serrano Schinken könnte Magen-Darm-Erkrankung aus­lösen

Kärnten – Die Lebensmittelhandelskette HOFER hat am Donnerstag, dem 29. Oktober 2020, einen Rückruf für das Produkt "Hola Serrano Schinken, 100 Gramm" veranlasst. In einer Probe des Artikels wurden Bakterien nachgewiesen, die Magen-Darm-Erkrankungen auslösen können.

 1 Minuten Lesezeit (132 Wörter)

Wie die AGES informiert, rufen HOFER und sein Lieferant Principe di San Daniele Spa den Artikel „Hola Serrano Schinken, 100 Gramm“ mit der Chargennummer G203641300 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 2. Dezember 2020 zurück. In einer Probe des genannten Artikels wurden Listerien nachgewiesen. Die Bakterien können Magen-Darm-Erkrankungen und grippeähnliche Symptome auslösen. Insbesondere bei Schwangeren, Kleinkindern sowie Personen mit geschwächtem Immunsystem können in Folge des Verzehrs schwerwiegende Erkrankungen auftreten.

Produkt war in allen HOFER-Filialen erhältlich

Das Produkt war in Österreich in allen Filialen der HOFER KG erhältlich. Der Verkauf des Produktes wurde sofort gestoppt. Im Rückruf wird darauf hingewiesen, dass der Schinken nicht verzehrt werden sollte. Der Artikel kann in allen HOFER Filialen zurückgegeben werden. Den Kaufpreis bekommen Kundinnen und Kunden selbstverständlich auch ohne Kaufbeleg rückerstattet.

ANZEIGE