fbpx

Zum Thema:

24.02.2021 - 13:10Nagelstudio-Chefin richtet eigene Test­straße für Kunden ein24.02.2021 - 11:57Spektakuläres Video: Mit­arbeiter ver­wandeln LKH Villach in riesige Tanz­fläche24.02.2021 - 11:13Bis 2025: Stadt Villach will jährlich rund 180 Tonnen CO2 einsparen24.02.2021 - 09:32Villacher Bus­bahn­hof wird zur Grün­anlage
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © 5min

Verbesserung der Infrastruktur:

Ab kommenden Montag wird ge­graben und asphaltiert

Villach – Mehrere Baustellen zur weiteren Verbesserung der Infrastruktur werden ab kommenden Montag, dem 2. November 2020, für kurzfristige Verzögerungen im Straßenverkehr in Villach sorgen.

 1 Minuten Lesezeit (144 Wörter)

Wenn ihr auf den folgenden Straßen unterwegs seid, solltet ihr ab kommenden Montag besser ein paar Minuten mehr einplanen.

Alle Baustellen im Überblick:

  • Aufgrund von Fernwärmegrabungsarbeiten entlang der Markus-Pernhart-Straße kommt es in der Zeit von 2. November bis 18. Dezember 2020 zu Verkehrsbehinderungen.
  • Wegen Asphaltierungsarbeiten in der Meister-Erhard-Allee auf Höhe der Objekte Nr. 9 bis Nr. 21 wird diese Straße vom 2. bis 27. November 2020 gesperrt.
  • Wichtige Grabungsarbeiten zur Instandhaltung und Erweiterung des Stromnetzes auf der B84 Faakersee Straße kommt es von 2. bis 30. November 2020 zu Verkehrsbehinderungen.
  • Aufgegraben und asphaltiert wird zur Sanierung des südlichen Geh- und Radweges auch in der Postgasse, am 8. Mai-Platz und am Anfang der Italiener Straße. Rechnet vom 2. bis 13. November 2020 mit Verkehrsbehinderungen.
  • Weil im Bereich Moosschmiedenweg 24 am 2. November ein Kran aufgestellt werden muss, ist zwischen 7 und 17 Uhr die Sperre der Durchfahrt nötig. Eine Umleitungsstrecke wird eingerichtet.
Schlagwörter:
ANZEIGE