fbpx

Zum Thema:

30.11.2020 - 21:17Klagenfurter Krampus­gruppe präsentiert „die neuen Lords“30.11.2020 - 14:12Rote Nasen zu Besuch: „Sogar Passanten sind zu Tränen gerührt“30.11.2020 - 08:59Genussladen „Zommstehn am Mårkt“: Regionales wird gerne geschenkt29.11.2020 - 19:45Verletzt: 15-Jährige von Pferd getreten
Leute - Klagenfurt
Der Botschaft von Vietnam, Mister Le Dung, trägt sich im Beisein von
Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz in das Goldene Buch der
Landeshauptstadt ein.
Der Botschaft von Vietnam, Mister Le Dung, trägt sich im Beisein von Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz in das Goldene Buch der Landeshauptstadt ein. © StadtKommunikation/Rosenzopf

Antrittsbesuch

Botschafter trug sich in Goldenes Buch ein

Klagenfurt – Der Botschafter der Republik Vietnam, Mister Le Dung, fand sich am Freitag zum Antrittsbesuch im Klagenfurter Rathaus ein. Im Gespräch mit Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz hat man sich auf eine enge Kooperation zwischen der Landeshauptstadt und der Republik Vietnam verständigt. Zum Abschluss gab es die Eintragung in das Goldene Buch.

 1 Minuten Lesezeit (201 Wörter)

„Man kann sehr viel lernen vom Vietnam“, sagte Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz im Gespräch mit Mister Le Dung. Schließlich konnte die Corona-Pandemie in der 96 Millionen Einwohner fassenden Republik bisher gut bewältigt werden. Nach einem generellen Lockdown gibt es im Land nur etwas mehr als 1000 bestätigte Corona-Fälle.

„Ich möchte aber auch Klagenfurt gratulieren. Wie ich an den Zahlen sehe, hat es ihre Stadt gut gemacht“, lobte Le Dung, der am frühen Vormittag bei Minimundus zu Besuch war. „Ich habe dort die ganze Welt in wenigen Minuten gesehen. Ich war in London, USA, Vatikan und Sydney“, so der sichtlich gut gelaunte Botschafter im Rathaus. Er sei glücklich, dass es trotz der Pandemie noch möglich gewesen sei, nach Klagenfurt zu kommen. Le Dung: „Die Stadt und die Region haben ihre Stärken in der Elektronik, Mikroökonomie und Tourismus. Es gibt bereits sehr gut Kooperationen im Bereich Solarenergie mit Vietnam. Ich werde alles tun, um das weiter auszubauen.“  Er wolle Unternehmer aus seiner Heimat nach Klagenfurt bringen, die bereits großes Interesse zeigen würden. Bürgermeisterin Mathiaschitz betonte, dass es insbesondere mit dem Lakeside-Park sehr gute Anknüpfungspunkte gebe.

ANZEIGE