fbpx

Zum Thema:

04.12.2020 - 10:48Massentest: Völkermarkt testet in FMZ City Park04.12.2020 - 10:18Covid-19: 359 Neu­­infektionen und 21 Ver­­storbene04.12.2020 - 10:093.660 mehr Arbeitslose als im Vormonat04.12.2020 - 08:20Cooles Kurz­video präsen­tiert die Vor­züge Kärntens
Aktuell - Kärnten
© Bettina Nikolic

Im Krankenhaus

90-Jährige verstorben: Kärnten beklagt „20. Corona-Todesfall“

Kärnten – Von gestern, Freitag, auf heute, Samstag, (24 Stunden) gab es in unserem Bundesland 218 Neuinfektionen. Eine 90-jährige Corona-Patientin mit Vorerkrankung ist im Krankenhaus verstorben. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (114 Wörter) | Änderung am 31.10.2020 - 10.18 Uhr

Eine 90-jährige Corona-Patientin mit Vorerkrankungen ist im Krankenhaus verstorben und gilt als insgesamt 20. Corona-Todesfall* in Kärnten. Von gestern, Freitag, auf heute, Samstag, (24 Stunden) gab es in unserem Bundesland 218 Neuinfektionen. Aktuell werden 1.087 Infizierte gezählt, 1.639 Personen (+54 zum Vortag) gelten als genesen. 83 Menschen werden im Krankenhaus betreut, davon sechs intensiv. Die Gesamtzahl der jemals bestätigten Fälle beträgt 2.746. Insgesamt wurden 106.547 Proben gezogen. Gestern kamen 2.482 Proben dazu, davon waren 1.356 Tourismustestungen.

*Laut dem Bundesministerium wird jede verstorbene Person, die zuvor COVID-positiv getestet wurde, in der Statistik als „COVID-Tote/r“ geführt, unabhängig davon, ob sie direkt an den Folgen der Viruserkrankung selbst oder „mit dem Virus“ (an einer potentiell anderen Todesursache) verstorben ist.

ANZEIGE