fbpx

Zum Thema:

02.01.2021 - 19:10Stadtpfarre geht live: „Wir wollen möglichst viele Spenden sammeln“07.11.2020 - 21:42Livestream-Benefiz­konzert für die JUNO Klagen­furt28.10.2020 - 21:38Allerheiligen in Kärnten: Livestream, Nacht der 1.000 Lichter und mehr27.10.2020 - 09:51Keine gemeinsamen Gottesdienste auf Friedhöfen
Leute - Klagenfurt
Am Allerseelentag gibt es die Möglichkeit, mit Diözesanbischof Dr. Josef Marketz im eigenen Wohnzimmer zu feiern.
Am Allerseelentag gibt es die Möglichkeit, mit Diözesanbischof Dr. Josef Marketz im eigenen Wohnzimmer zu feiern. © KK

Live aus dem Klagenfurter Dom:

Via Livestream: Allerseelen im eigenen Wohnzimmer feiern

Klagenfurt – Aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahem ist es nicht gestattet, zu Allerheiligen und Allerseelen große Feiern zu veranstalten. Um all jenen eine Alternative zu bieten, die an diesen Tagen gerne den Verstorbenen gedenken, wird es am Allerseelentag einen Livestream direkt aus dem Klagenfurter Dom geben.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (66 Wörter)

Diözesanbischof Dr. Josef Marketz wird am Allerseelentag, Montag, dem 2. November, im Klagenfurter Dom das Allerseelenrequiem feiern. Die heilige Messe wird um 19 Uhr via Livestream auf www.kath-kirche-kaernten.at/domklagenfurtlive übertragen.

Musikalisch mitgestaltet wird die Allerseelenliturgie vom Vokalquartett der Dommusik Klagenfurt, Christian Filipič (Querflöte) und Domorganist Klaus Kuchling (Gesamtleitung: Dommusikassistentin Melissa Dermastia) mit dem „Requiem für Orgel, Vokalquartett und Querflöte“ von Martin Wadsack.

ANZEIGE