fbpx

Zum Thema:

11.11.2020 - 13:41„Wai Wai“: Die Narrenzeit wurde in Klagenfurt eingeläutet11.11.2020 - 11:37Lei Lei 2021: „Ein Fasching wie noch nie“11.11.2020 - 11:19Lei Lei: Das heurige Prinzenpaar heißt …03.11.2020 - 13:15Villacher „Faschingswecken“ abgesagt
Leute - Villach
Hannah Widnig und Roland Augustin waren das Prinzenpaar 2020. Die Verkündung des neuen Prinzenpaares wird heuer etwas anders ablaufen.
Hannah Widnig und Roland Augustin waren das Prinzenpaar 2020. Die Verkündung des neuen Prinzenpaares wird heuer etwas anders ablaufen. © KK

Am 11. November

Fasching einmal anders: Prinzen­paar 2021 wird virtuell vorgestellt

Villach – Corona stellt auch die traditionelle Prinzenpaarpräsentation in Villach auf den Kopf: Statt am Samstag dem 14. November erfolgt die Vorstellung dieses Jahr schon am 11. November um 11 Uhr - und das mit einer kleinen Besonderheit.

 1 Minuten Lesezeit (122 Wörter) | Änderung am 01.11.2020 - 15.12 Uhr

Von Manfred Wrussnig. „Es wird erstmals ein Prinzenpaar virtuell nur in den sozialen Medien vorgestellt“ so Gildenkanzler Karl Glanznig. Natürlich wird dabei auch auf den Abstand geachtet: „Kopf auf Schulter der Prinzessin legen geht nicht, vielleicht dann im Frühjahr, die Abstandregeln müssen streng eingehalten werden“, schmunzelt Glanznig.

Virtuelle Sitzungen?

Für Journalisten wird es dann sogar eine Fragestunde geben – ebenfalls virtuell. Nach der Präsentation wird mindestens vier Wochen Pause gemacht. Aber was macht ein Prinzenpaar im Fasching ohne Sitzungen und Umzug, wollte 5 Minuten vom Kanzler erfahren. Ganz einfach, auch dies findet virtuell statt. „Da haben wir schon genug Ideen, aber Leute, lasst euch einfach mal überraschen, es wird trotz Corona sehr lustig werden“, ist sich der Kanzler sicher.

Schlagwörter:
ANZEIGE