fbpx

Zum Thema:

28.11.2020 - 10:12530 weitere Genesene: Coronazahlen leicht rückläufig27.11.2020 - 21:59Ein Mix aus Nebel und Sonne am Samstag27.11.2020 - 21:27Das passiert mit den mangelhaften Schutz­masken27.11.2020 - 18:45Mehr Kärntner er­halten Zu­gang zum Heiz­kosten­zuschuss
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © pixabay

22. Todesfall in Verbindung mit Covid-19

81-jähriger Corona-Patient mit Vor­erkrankungen ver­storben

Kärnten – Ein 81-jähriger Mann mit Vorerkrankungen ist am Sonntagnachmittag im Krankenhaus verstorben. Er gilt als 22. Corona-Todesfall in Kärnten.

 1 Minuten Lesezeit (131 Wörter) | Änderung am 02.11.2020 - 10.31 Uhr

Ein 81-jähriger Mann mit Vorerkrankungen ist am Sonntagnachmittag, dem 1. November 2020, im Krankenhaus verstorben. Er gilt als 22. Todesfall* in Verbindung mit dem Covid-19 Virus in Kärnten. Aktuell werden 98 Personen in den Kärntner Krankenhäusern behandelt. Neun von ihnen auf der Intensivstation.

Aktuell 1.248 Infizierte in Kärnten

Kärntenweit gibt es 1.248 aktuell Infizierte. Von gestern auf heute, Montag, dem 2. November 2020,  kamen 86 Neuinfektionen dazu. 1.806 Menschen gelten in Kärnten als Genesen. Das sind um 103 Personen mehr als am Vortag. Bisher wurden 107.718 Proben gezogen. Am gestrigen Sonntag waren es 368.

*Laut dem Bundesministerium wird jede verstorbene Person, die zuvor COVID-positiv getestet wurde, in der Statistik als „COVID-Tote/r“ geführt, unabhängig davon, ob sie direkt an den Folgen der Viruserkrankung selbst oder „mit dem Virus“ (an einer potentiell anderen Todesursache) verstorben ist.

ANZEIGE