fbpx

Zum Thema:

12.05.2021 - 14:50Bewaffnet und maskiert: Klagen­furter über­fielen Drogen­dealer10.05.2021 - 21:18Liebe Geste: Mamas bekamen am Krämermarkt Süßes geschenkt04.05.2021 - 14:41Pensionist stürzte aus drei Metern Höhe von Leiter30.04.2021 - 11:53Neue ÖBB-Haltestelle in Annenheim in Betrieb
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © pixabay

Villacher angezeigt:

Opfer mit Tritten attackiert und aus­geraubt: Ver­dächtige ge­ständig

Feldkirchen – Im Bezirk Feldkirchen kam es am Sonntagabend, dem 1. November 2020, zu einem Raub. Die Polizei konnte unmittelbar danach zwei Tatverdächtige festnehmen. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (101 Wörter)

Am Sonntag, dem 1. November 2020, zeigte ein 22-jähriger Mann aus dem Bezirk Feldkirchen einen Raub an. Unmittelbar danach konnten die Polizeibeamten zwei Tatverdächtige festnehmen. Es handelt sich hierbei um einen 17-jährigen Burschen aus dem Bezirk Villach Land und einen 18-jährigen Villacher.

Opfer mit Fäusten und Tritten attackiert

Die beiden stehen im Verdacht, dem Opfer ein Mobiltelefon und eine geringe Menge Bargeld geraubt zu haben, nachdem sie diesen zuvor mit Faustschlägen und Tritten attackiert hatten. Das Opfer erlitt dabei leichte Verletzungen. Die beiden Täter sind geständig. Sie werden auf freiem Fuße zur Anzeige gebracht.

Schlagwörter:
ANZEIGE