fbpx

Zum Thema:

19.11.2020 - 12:41Budget-Gemeinderats­sitzung wegen des Lockdowns verschoben02.11.2020 - 14:54Start der Kärntner Adventmärkte wird verschoben07.04.2020 - 13:15Ostersingen wird heuer zum Erntedanksingen01.01.2020 - 07:05ZAMG bestätigt: Der Dezember war wärmer als sonst
Aktuell - Villach
© Stadtmarketing Villach

Nach den neuen Verordnungen

Villacher Adventmarkt: Eröffnung auf Dezember verschoben

Villach – Nach den neuen Verordnungen der Bundesregierung war es nur eine Frage der Zeit bis es den Adventmärkten an den Kragen geht. Heute Vormittag wurde verhandelt, wie es in Villach weitergeht.  

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (96 Wörter) | Änderung am 02.11.2020 - 14.02 Uhr

Die zum jetzigen Zeitpunkt unklare Frage, ob der Lockdown mit Ende November endet oder in irgendeiner Form verlängert wird, sorgt für Planungsunsicherheiten bei Veranstaltungen und Märkten. Die Stadtregierung hat daher heute, Montag, beschlossen, dass der traditionelle Weihnachtsmarkt und der Eislaufplatz am Rathausplatz vorerst auf Anfang Dezember verschoben werden. Dies gilt auch für den heuer erstmals geplanten „Weihnachts- und Winter Wunder Wald“ von Star-Autor Thomas Brezina im Park des ehemaligen Parkhotels. Wochenmarkt, Biobauernmarkt – jeweils ohne Konsumation vor Ort – und Flohmärkte können hingegen stattfinden. Es gilt am gesamten Gelände Maskenpflicht.

ANZEIGE