fbpx

Zum Thema:

28.11.2020 - 10:23Sportpark Klagenfurt: Operativer Betrieb gesichert28.11.2020 - 09:57FPÖ Germ: „Klagenfurt braucht mehr Sozialmärkte“28.11.2020 - 08:53Klagenfurt lässt sich die Advents­stimmung nicht nehmen28.11.2020 - 08:38340.000 Euro für Ausbildung im Bereich Kinderbildung und -betreuung
Aktuell - Klagenfurt
Beide Verdächtigen wurden von den Beamten festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum gebracht.
Beide Verdächtigen wurden von den Beamten festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum gebracht. © Leserfoto

Beamter leicht verletzt:

Polizist von mutmaßlichem Einbrecher attackiert

Klagenfurt – Am gestrigen Montag, dem 2. November, kurz vor Mitternacht, wurden durch die Bewohner eines Wohnhauses in Klagenfurt zwei männliche Personen im Garten wahrgenommen, die offensichtlich dabei waren, einzubrechen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (79 Wörter) | Änderung am 03.11.2020 - 17.50 Uhr

Daraufhin wurde sofort die Polizei verständigt. Diese konnte die beiden Personen im Garten des Wohnhauses antreffen und schließlich festnehmen. Bei den Festgenommenen handelt es sich um einen 30 Jahre alten Mann aus dem Bezirk Klagenfurt und einen 29 Jahre alten Mann aus Klagenfurt.

30-Jähriger trat Beamten

Im Zuge der Befragung trat der 30-Jährige mit dem Fuß gegen einen Polizisten, der dadurch leichte Verletzungen erlitt. Beide Festgenommenen wurden in das Polizeianhaltezentrum gebracht. Die Erhebungen sind noch nicht abgeschlossen.

ANZEIGE