fbpx

Zum Thema:

01.03.2021 - 20:11Villacherin (85) bei Mantel-Verkauf „über den Tisch gezogen“01.03.2021 - 17:33Villach hat gewählt: Das Ergebnis01.03.2021 - 13:15Am Zebrastreifen angefahren: Mann ging selbstständig ins LKH01.03.2021 - 12:16200 Liter Diesel umgepumpt: LKW verlor Treibstoff
Aktuell - Villach
© 5Min

Villacher verletzt

Bei Schutzweg: PKW kollidierte mit Radfahrer

Villach – Im Bereich des Hauptbahnhofes kam es heute, 4. November, zu einem Verkehrsunfall. Ein 33-jähriger Radfahrer stieß beim überqueren der Straße gegen einen PKW. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (83 Wörter)

Eine 65-jährige Frau aus Villach-Land fuhr zur Mittagszeit mit ihrem PKW von der Zeidler-v.-Görz-Straße kommend in den Kreisverkehr am Hauptbahnhof Villach in Richtung Willroiderstraße ein. Als sie sich bereits beim Verlassen des Kreisverkehres am Schutzweg befand, überquerte ein 33-jähriger Radfahrer aus Villach vorschriftswidrig den westlich gelegenen Schutzweg. Dabei stieß er gegen die linke Seite des PKW. Der Radfahrer kam zu Sturz und wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung ins LKH Villach gebracht. Alkotests verliefen negativ.

ANZEIGE