fbpx

Zum Thema:

28.11.2020 - 21:31Am Sonntag kämpft die Sonne mit dem Hoch­nebel28.11.2020 - 21:16Griffen: Neue Weihnachts­beleuchtung erstrahlt am Kirchplatz28.11.2020 - 18:26Kärntner Krankenhaus­seelsorger sind auch im Lockdown aktiv28.11.2020 - 16:21Weniger Neu­infektionen in fast allen Kärntner Bezirken
Aktuell - Kärnten
© 5min.at

Quarantäne oder Corona-Test

Slowenien stuft nun auch Kärnten als Risikogebiet ein

Kärnten/Slowenien – Beriets in der vorherigen Woche stufte Slowenien Österreich, bis auf Kärnten, als Risikogebiet ein. Nun wurde auch unser Bundesland auf die rote Liste gesetzt. Was bedeutet dies nun für Reisende? 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (77 Wörter) | Änderung am 06.11.2020 - 12.46 Uhr

Slowenien stuft ganz Österreich als Risikogebiet ein. Damit steht nun auch Kärnten auf der roten Liste. Ab Montag werden nun alle, die aus Österreich nach Slowenien einreisen, einen negativen Covid-19-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist, vorlegen oder sich in zehntägige Quarantäne begeben müssen. Es gelten mehrere Ausnahmen für Pendler, Schüler, Güterverkehr sowie bei dringenden persönlichen oder geschäftlichen Reisen, wobei die Rückkehr binnen 48 Stunden erfolgen muss.

ANZEIGE