fbpx

Zum Thema:

26.02.2021 - 08:39Faktencheck: Gerücht über Impf-Neben­wirkungen von Polizisten ist falsch25.02.2021 - 19:39Kinder­krankheit Mis-C: Akute Lebens­gefahr für junge Patienten24.02.2021 - 10:59Mittwoch: Kärnten hat 1.163 aktuelle Corona-Fälle21.02.2021 - 12:08Covid-19: Diese drei Ge­meinden aus Hermagor sind am stärksten be­troffen
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © pixabay

Zahl steigt auf 39

Neuer Todes­fall in Verbindung mit Covid-19 in Kärnten

Kärnten – Es gibt einen neuen Todesfall* in Verbindung mit dem Covid-19 Virus in Kärnten: Ein Patient mit Vorerkrankungen ist mit 91 Jahren auf der Intensivstation verstorben.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (98 Wörter) | Änderung am 07.11.2020 - 16.40 Uhr

Die Zahl der Todesfälle in Verbindung mit dem Covid-19 Virus erhöht sich damit in Kärnten auf 39. Des Weiteren zeigen die Nachmittags-Fallzahlen von Samstag, dem 7. November 2020, einen Zuwachs um 431 Neuinfektionen (Stand 15 Uhr).

Die Zuwächse in den Bezirken:

  • Klagenfurt +51
  • Villach +110
  • Hermagor +17
  • Klagenfurt-Land +41
  • St. Veit +22
  • Spittal +29
  • Villach-Land +33
  • Völkermarkt +40
  • Wolfsberg +63
  • Feldkirchen +25

*Laut dem Bundesministerium wird jede verstorbene Person, die zuvor COVID-positiv getestet wurde, in der Statistik als „COVID-Tote/r“ geführt, unabhängig davon, ob sie direkt an den Folgen der Viruserkrankung selbst oder „mit dem Virus“ (an einer potenziell anderen Todesursache) verstorben ist.  

Schlagwörter:
ANZEIGE