fbpx

Zum Thema:

02.03.2021 - 11:28Kärntner Gastro­nomie ärgert sich über „laxe Pandemie­bekämpfung“02.03.2021 - 11:24Aus einem Katzenfutter-Karton: Kärntnerin bastelte sich ihr Traumhaus02.03.2021 - 10:15Soldaten positiv auf Corona getestet: Stellungshaus geschlossen02.03.2021 - 09:36Internationaler Frauentag: „Gleich­stellung ist ein Marathon“
Aktuell - Kärnten
© Simone Hattenberger

Traurige Bilanz

Kärnten: 21 Corona-Todesfälle in einer Woche

Kärnten – Am Sonntag, dem 1. November zählte Kärnten 21 Corona-Todesfälle. Heute, am 8. November wurde Todesfall Nummer 42 von Land Kärnten vermeldete. Das bedeutet, dass das Land Kärnten in einer Woche 21 Todesfälle verzeichnen musste.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (85 Wörter)

Eine Patientin mit Vorerkrankungen ist mit 91 Jahren im Krankenhaus verstorben. Die Zahl der Corona-Todesfälle* in Kärnten erhöht sich damit auf 42. Die Nachmittags-Fallzahlen von heute, Sonntag, zeigen mit Stand 15 Uhr einen Zuwachs der jemals bestätigten Fälle um 177.

*Laut dem Bundesministerium wird jede verstorbene Person, die zuvor COVID-positiv getestet wurde, in der Statistik als „COVID-Tote/r“ geführt, unabhängig davon, ob sie direkt an den Folgen der Viruserkrankung selbst oder „mit dem Virus“ (an einer potentiell anderen Todesursache) verstorben ist.  

 

ANZEIGE