fbpx

Zum Thema:

26.11.2020 - 21:18Straße überquert: 72-jährige Fuß­gängerin von PKW erfasst25.11.2020 - 07:15Wegen eisiger Straße: PKW prallte gegen Zaun und überschlug sich22.11.2020 - 15:04Unbekannter schlug PKW-Heck­scheibe ein20.11.2020 - 18:20PKW-Lenkerin (57) bei Kollision verletzt
Aktuell - Kärnten
© BMI / Egon Weissheimer

Leitplanke touchiert

Nach Verkehrsunfall: Polizei fand Suchtmittel im Auto

Völkermarkt/Grafenstein – Ein 28-jähriger PKW-Lenker touchierte mit dem Seitenspiel seines Fahrzeuges die Leitplanke im Baustellenbereich. Eine nachkommende Polizeistreife schritt als Ersthelfer ein. Im PKW konnte der Geruch von Suchtmittel wahrgenommen werden. Im Zuge einer freiwilligen Nachschau wurde eine geringe Menge Suchtmittel sichergestellt. 

 1 Minuten Lesezeit (136 Wörter) | Änderung am 09.11.2020 - 07.33 Uhr

Am Abend des 8. November touchierte ein 28-jähriger Fahrzeuglenker mit dem Seitenspiegel seines PKW die Leitplanke im Baustellenbereich der A2, auf Höhe der Gemeinde Grafenstein. Der Fahrzeuglenker blieb sofort stehen und versuchte seinen dadurch ebenso stark beschädigten Reifen zu wechseln. Die unmittelbar nachkommende Polizeistreife schritt sogleich als Ersthelfer ein und setzte Absicherungsmaßnahmen an der Unfallstelle. Nach erfolgtem Radwechsel wurde auf Grund der Gefahrensituation an jener Stelle gemeinsam auf den nächstgelegenen Parkplatz verlegt.

Suchtmittel gefunden

Im PKW selbst konnte der Geruch von Suchtmittel wahrgenommen werden. Im Zuge einer freiwilligen Nachschau konnten unter dem Fahrersitz, wie auch in der Handtasche seiner 26-jährigen Beifahrerin, Suchtmittel in geringer Menge sichergestellt werden. Der Lenker selbst stand nicht unter dem Einfluss von Suchtmitteln oder anderen berauschenden Mitteln. Der 28-Jährige wie auch die 26-Jährige werden angezeigt.

Schlagwörter:
ANZEIGE