fbpx

Zum Thema:

28.11.2020 - 15:45Morgen: Rotjacken treffen in Klagenfurt auf Vienna Capitals28.11.2020 - 12:39Riesiger Advents­kranz bringt Licht in die Vor­weihnachts­zeit28.11.2020 - 10:23Sportpark Klagenfurt: Operativer Betrieb gesichert28.11.2020 - 09:57FPÖ Germ: „Klagenfurt braucht mehr Sozialmärkte“
Aktuell - Klagenfurt
Bei der Berufsfeuerwehr Klagenfurt gibt es seit kurzem moderne Tablets, um die Einsatzkräfte zu unterstützen.
Bei der Berufsfeuerwehr Klagenfurt gibt es seit kurzem moderne Tablets, um die Einsatzkräfte zu unterstützen. © 5min.at

Digitalisierung bei der Feuerwehr:

Hilfe bei Einsätzen: Berufsfeuerwehr am Puls der Zeit

Klagenfurt – Auch die Berufsfeuerwehr Klagenfurt geht mit dem Puls der Zeit und digitalisiert immer mehr Bereiche, um schnell und effizient Hilfe leisten zu können. Beim Ausrücken steht den Einsatzkräften daher seit kurzem ein modernes Tablet zur Verfügung, mit dem vieles vereinfacht werden soll.

 1 Minuten Lesezeit (174 Wörter)

Um bei Einsätzen für einen reibungslosen und schnellen Ablauf zu sorgen, wurden bei der Berufsfeuerwehr Klagenfurt vor kurzem moderne Tablets angeschafft. Die Geräte sollen die Einsatzkräfte unterstützen.

Hilfe in vielen Bereichen

„Mit dem Tablet haben wir während des Einsatzes Zugriff auf eine große Datenbank und kommen so schnell an Informationen. So können wir sofort feststellen, um welche Art von Gefahrenstoff es sich zum Beispiel handelt oder wie verschiedene Fahrzeug-Typen aufgebaut sind“, weiß Wolfgang Germ, Brandkommissar der Berufsfeuerwehr Klagenfurt. Außerdem könnten mit dem Tablet auch Informationen der Einsatzleitstelle schnell an den Einsatzort übermittelt werden. Umgekehrt würde man mit dem Tablet, so Germ, auch Fotos und Einsatzberichte schnell und einfach an die Leitstelle übermitteln können.

Germ: „BF macht vor Digitalisierung nicht Halt“

„Bei der Berufsfeuerwehr Klagenfurt wird vor der Digitalisierung nicht Halt gemacht“, erklärt Germ. Er ist überzeugt davon, dass den Klagenfurterinnen und Klagenfurtern durch die voranschreitende Digitalisierung bei der Berufsfeuerwehr noch schneller und einfacher geholfen werden kann.

Schlagwörter:
ANZEIGE