fbpx

Zum Thema:

24.11.2020 - 07:55Flughafen-Zukunft: „Öffent­liche Hand wird zum blinden Pas­sagier“23.11.2020 - 21:47Lockdown 2.0: So viele Klagenfurter bleiben daheim23.11.2020 - 20:23„Todesstoß für die heimischen Taxifahrer muss verhindert werden!“23.11.2020 - 17:34Rapper Ian Jules in Quarantäne: „Bitte nehmt Corona ernst“
Wirtschaft - Klagenfurt
© SAMPAK

Für Wurst, Käse und mehr...

Cool: In Klagenfurt wird kompostier­bare Verpackungs-Folie hergestellt

Klagenfurt – Die Bio-Folie, eine Idee aus Klagenfurt, wird aus Holz hergestellt. Das Holz stammt von Bäumen aus zertifizierter Forstwirtschaft. Die Bio-Folie zersetzt sich sogar im Kompost im Garten zu Hause.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (113 Wörter) | Änderung am 09.11.2020 - 09.43 Uhr

Die Folie sieht aus wie Plastik. Auf Grund einer APA-Aussendung, berichteten bereits einige Medien Ende Oktober von dieser innovativen Produktion unter dem Namen „SAMPAK“ in Klagenfurt. 

Geschichte des Unternehmens

S.A.M. Kuchler Electronics GmbH stellt eigentlich Schneidemaschinen her und gehört seit 50 Jahren zu den Weltmarktführern.. Gegründet und aufgebaut wurde die Kuchler Group von Unternehmer und Erfinder Fritz Kuchler. 2018 wurde sein Sohn Constantin Kuchler Geschäftsführer und führt das Familienunternehmen in nächster Generation fort. S.A.M. hat die letzten drei bis vier Jahren an der Entwicklung dieser Folie gearbeitet. Es ist die weltweit erste kompostierbare Feinkostverpackung. Die Verpackung wurde vom Unternehmen bereits patentiert.

Schlagwörter:
ANZEIGE