fbpx

Zum Thema:

19.01.2021 - 14:22Gigantischer Betrug­sfall bei Kärntner Security­firma aufgedeckt19.01.2021 - 13:14Weissensee wird heuer nicht mehr frei­gegeben19.01.2021 - 12:22Corona-Zahlen: 107 Neuinfektionen und acht weitere Todesfälle19.01.2021 - 12:05Dealer inhaftiert: Kokain an 20 Ab­nehmer ver­kauft
Aktuell - Kärnten
© 5min.at

Beamte in Heimquarantäne

Polizisten infiziert: Corona legt Polizeiinspektion lahm

Preitenegg – Wie bereits berichtet, ist die PI Preitenegg vorübergehend geschlossen. Wie nun die Landespolizeidirektion bestätigt, wurden dort mehrere Beamte positiv auf Corona getestet. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (109 Wörter) | Änderung am 09.11.2020 - 11.07 Uhr

Aufgrund der Erkrankung von Bediensteten ist die Polizeiinspektion (PI) Preitenegg vorerst bis 12. November 2020 unbesetzt. „Zwei Beamte wurden positiv auf Corona getestet“, bestätigt uns Chefinspektor Mario Nemetz auf Anfrage. Die restlichen Beamten der PI, insgesamt drei weitere Polizisten, gelten als Kontaktpersonen und werden getestet. Die fünf Beamten befinden sich aktuell in Heimquarantäne.

PI Bad Leonhard übernimmt

Etwaige Anrufe oder Anzeigen werden während dieser Zeit von der PI Bad St. Leonhard wahrgenommen. Der Streifendienst im Überwachungsgebiet der PI Preitenegg wird ebenfalls von der PI Bad St. Leonhard übernommen.

Kontakt PI St. Leonhard

Adresse PI Bad St. Leonhard: Hauptplatz 18, 9462 Bad St. Leonhard im Lavanttal

Telefonnummer: 059133 2161

Schlagwörter:
ANZEIGE