fbpx

Zum Thema:

22.01.2021 - 15:47Feuerwehr barg völlig unter­kühlte Hündin aus steilem Hang22.01.2021 - 11:31Beim Schnee­schieben: Traktor ging in Flammen auf21.01.2021 - 09:15Feuerwehr brachte 150 Tonnen an Spenden nach Kroatien20.01.2021 - 17:40Nebelmaschine führte zu Brand­einsatz in Villach
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © ÖA-Team FF Köttmannsdorf

Sirene am Morgen

Unfall mit drei Fahrzeugen: Eine eingeklemmte Person

B 106 – Um 6 Uhr wurden die Feuerwehren unsanft aus dem Schlaf geholt: Sirenenalarm für die Feuerwehren Flattach, Obervellach und Mallnitz.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (101 Wörter) | Änderung am 10.11.2020 - 07.36 Uhr
Heute Morgen, am 10. November 2020, kam es im Bereich Söbriach zu einem Verkehrsunfall an dem ein Holz-LKW und zwei PKW beteiligt waren. Eine Insassin wurde in ihrem PKW eingeklemmt, und musste, von der Feuerwehr, aus dem Fahrzeug befreit werden. Sie wurde mittelschwer verletzt.
Eine weitere Person wurde leicht verletzt. Nach notärztlicher Erstversorgung, vor Ort, werden die Patienten ins KH Spittal an der Drau gebracht.

Feuerwehr warnt vor Glatteis

Die B106 ist in diesem Bereich gesperrt, der Verkehr wird wechselseitig umgeleitet. Die Feuerwehr warnt: Im Bereich Semslach/Schnitzschule bis Flattach herrscht akutes Glatteis. Die FF-Obervellach steht mit 16 Mann/Frau im Einsatz.
Schlagwörter:
ANZEIGE