fbpx

Zum Thema:

08.04.2021 - 12:28Vandalismus und Müllan­sammlungen beim Naturjuwel Meerauge24.02.2021 - 18:58FPÖ-Mitglieder beschmierten Orts­tafeln: „Inakzep­tabel und nicht tolerierbar“22.02.2021 - 08:57Lebensgefahr(!): Spaziergänger am Ossiacher See03.02.2021 - 16:33Lebens­gefahr: Für Touren­geher ist die Tal­abfahrt Goldeck gesperrt
Aktuell - Kärnten
An einer Eisenbahnkreuzung wurde die Signalanlage abgedeckt.
SYMBOLFOTO An einer Eisenbahnkreuzung wurde die Signalanlage abgedeckt. © ÖBB

An einer Eisenbahnkreuzung:

Lebensgefährlich: Unbekannte deckten Signalanlage ab

Spittal an der Drau – In der Nacht zum 11. November wurden von bisher unbekannten Tätern die Signalanlage einer Eisenbahnkreuzung (Rotlicht) mit einer schwarzen Klebefolie abgedeckt. So ein Akt kann andere Personen in Lebensgefahr bringen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (24 Wörter) | Änderung am 11.11.2020 - 13.08 Uhr

Auch mehrere Verkehrszeichen sowie Signalanlagen im Stadtgebiet von Spittal an der Drau wurden mit dem Klebeband verdeckt. Die Schadensumme ist derzeit noch nicht bekannt.

ANZEIGE