fbpx

Zum Thema:

19.01.2021 - 14:22Gigantischer Betrug­sfall bei Kärntner Security­firma aufgedeckt19.01.2021 - 13:14Weissensee wird heuer nicht mehr frei­gegeben19.01.2021 - 12:22Corona-Zahlen: 107 Neuinfektionen und acht weitere Todesfälle19.01.2021 - 12:05Dealer inhaftiert: Kokain an 20 Ab­nehmer ver­kauft
Aktuell - Kärnten
© Simone Hattenberger

Coronalage in Kärnten

Knapp 400 Neuinfektionen und drei weitere Todesfälle

Kärnten – Drei weitere Corona-Todesfälle wurden heute, Donnerstag, in Kärnten gemeldet. Von Mittwoch auf Donnerstag gab es in unserem Bundesland außerdem 399 Corona-Neuinfektionen.

 1 Minuten Lesezeit (154 Wörter) | Änderung am 12.11.2020 - 10.01 Uhr

Weitere Corona-Todesfälle: Eine 84-jährige Frau verstarb bereits am Dienstag, eine 87-jährige Frau und ein 70-jähriger Mann gestern, Mittwoch. Damit steigt die Zahl der Corona-Todesfälle auf insgesamt 57. In Kärntens Krankenhäusern werden derzeit 249 Personen betreut, 20 von ihnen auf der Intensivstation.

Über 3.000 Personen aktuell infiziert

Aktuell sind in Kärnten 3.245 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Von gestern, Mittwoch, 8.00 Uhr bis heute, Donnerstag, 8 Uhr wurden 399 Neuinfektionen gemeldet. Als genesen gelten 3.319 Personen, das sind um 161 mehr als am Vortag. Die Gesamtzahl der bestätigten Fälle beträgt 6.622. Insgesamt wurden 121.848 Proben gezogen, am gestrigen Mittwoch kamen 1.150 dazu.

Keine Cluster im Görschitztal

Das Land Kärnten teilt weiters mit, dass es im Görtschitztal, anders als momentan gerüchteweise kolportiert, keinen großen zusammenhängenden Cluster gibt. Die entsprechenden Meldungen dürften auf eine missverstandene Formulierung in einem Postwurf zurückgehen. Sollten irgendwo Cluster auftreten, wird dies vom Land Kärnten kommuniziert.

ANZEIGE