fbpx

Zum Thema:

29.11.2020 - 19:45Verletzt: 15-Jährige von Pferd getreten29.11.2020 - 18:31Erste Details zum Corona-Test­wochenende in Klagenfurt29.11.2020 - 08:27Beamter musste nach Brand auf Polizei­parkplatz ins Spital28.11.2020 - 15:45Morgen: Rotjacken treffen in Klagenfurt auf Vienna Capitals
Wirtschaft - Klagenfurt
© 5min.at

Eröffnung Mitte April:

Neuer Billa in der Pischeldorferstraße

Klagenfurt – Vielleicht haben es ein paar aufmerksame Bürger schon bemerkt: In der Pischeldorferstraße wird gebaut. Eine neue Billia-Filiale soll direkt neben dem Lidl entstehen. Die alte Filiale ist, wie berichtet, seit Anfang Oktober geschlossen.

 1 Minuten Lesezeit (174 Wörter) | Änderung am 12.11.2020 - 17.31 Uhr

Wir haben bei BILLA nachgefragt wie es um die Eröffnung steht. „Die voraussichtliche Bauzeit für die neue Filiale beträgt ca. sechs Monate. Wir rechnen mit der Neueröffnung ca. Mitte April“, so der Pressesprecher Paul Pöttschacher. Auf die Frage hin was mit der alten Filiale, die seit Anfang Oktober geschlossen hat, passiert antwortet er: „Der jetzige Markt wird abgerissen und durch einen Neubau ersetzt, der dem aktuellen Stand der Technik entspricht und mittels Wärmerückgewinnung über die Kälteaggregate beheizt wird“. 

Was wird in der neuen Filiale anders?

„Die Verkaufsfläche des neuen Marktes beträgt ca. 1.000 m² was bedeutet, dass wir unseren Kundinnen und Kunden ein vielfältigeres Anbot bieten können, wie zum Beispiel Fleisch in Bedienung, einen größeren Frischebereich, eine Vinothek sowie weitere Serviceleistungen wie Click&Collect, Bargeld to go, einen Paket-Shop. Zusätzlich wird an diesem Standort im 1. OG ein Schulungscenter für unsere Mitarbeiter errichtet“, erklärt Pöttschacher. 
ANZEIGE
Es wird schon fleißig gebaut.

Es wird schon fleißig gebaut. - © KK

ANZEIGE