fbpx

Zum Thema:

24.01.2021 - 20:45Cool: Schaufenster der Innenstadt verwandeln sich in Kunstausstellung24.01.2021 - 15:58Brandschutz: (K)ein Spiel mit dem Feuer22.01.2021 - 06:18Überhitztes Öl löste Küchenbrand aus21.01.2021 - 12:54KH Spittal: Tägliche Besuche für frischgebackene Väter möglich
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © FF Rosegg

Nachbarin alarmierte die Einsatzkräfte

Gebäude in Flammen: Feuerwehr verhindert Großbrand

Aichforst – Heute Nachmittag kam es zu einem Großeinsatz der Feuerwehr im Bezirk Spittal an der Drau.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (92 Wörter)

Am 12. November 2020 gegen 13.35 Uhr brach aus bislang unbekannter Ursache in einem Nebengebäude in Aichforst, Gemeinde Rothenthurn, Bezirk Spittal, ein Brand aus. Aus dem benachbarten Wohnhaus bemerkte die 60-jährige Besitzerin des Anwesens den Brand und alarmierte die Feuerwehr.

Schadenshöhe steht noch nicht fest

Die FF Molzbichl/Olsach, Spittal/Drau sowie St. Peter, mit insgesamt 58 Einsatzkräften, konnten den Brand löschen. Das Nebengebäude wurde durch die Flammen stark beschädigt. Personen waren nicht gefährdet. Die Brandursachenermittlung wird vom Bezirksbrandermittler durchgeführt. Die Schadenhöhe steht noch nicht fest.

Schlagwörter:
ANZEIGE