fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

30.05.2021 - 09:11Lithium-Akku geriet in Brand: Hausbesitzer konnte selbst löschen29.05.2021 - 07:56Küchenbrand: Feuerwehr rettete Katze aus Brandwohnung28.05.2021 - 15:37Spittalerin verlor zehntausende Euro an “US-Schauspieler”27.05.2021 - 21:07Groß­brand in Arriach: Ursache geklärt
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © FF Rosegg

Nachbarin alarmierte die Einsatzkräfte

Gebäude in Flammen: Feuerwehr verhindert Großbrand

Aichforst – Heute Nachmittag kam es zu einem Großeinsatz der Feuerwehr im Bezirk Spittal an der Drau.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (92 Wörter)

Am 12. November 2020 gegen 13.35 Uhr brach aus bislang unbekannter Ursache in einem Nebengebäude in Aichforst, Gemeinde Rothenthurn, Bezirk Spittal, ein Brand aus. Aus dem benachbarten Wohnhaus bemerkte die 60-jährige Besitzerin des Anwesens den Brand und alarmierte die Feuerwehr.

Schadenshöhe steht noch nicht fest

Die FF Molzbichl/Olsach, Spittal/Drau sowie St. Peter, mit insgesamt 58 Einsatzkräften, konnten den Brand löschen. Das Nebengebäude wurde durch die Flammen stark beschädigt. Personen waren nicht gefährdet. Die Brandursachenermittlung wird vom Bezirksbrandermittler durchgeführt. Die Schadenhöhe steht noch nicht fest.

Schlagwörter:
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.