fbpx

Zum Thema:

28.02.2021 - 22:06Wahl 2021: Viele Wolfsberger machten ihr Kreuzerl bei der SPÖ25.02.2021 - 11:40Speiseöl geriet in Brand: Frau (63) erlitt Brand­verletzungen25.02.2021 - 07:23Europa League: WAC bei Partie gegen Tottenham aus­geschieden24.02.2021 - 17:52Wolfsberger (52) verlor tausende Euro an „falschen Finanzmanager“
Aktuell - Kärnten
© Pixabay

Über Internetplattform

42-Jähriger um mehr als 1.000 Euro betrogen

Wolfsberg – Polizeibeamte der PI Wolfsberg konnten einen 37-jährigen deutschen Staatsangehörigen als Internetbetrüger ausforschen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (44 Wörter)

Der Mann verkaufte unter einem Pseudonym über eine Internetplattform einem 42-jährigen Mann aus dem Bezirk Wolfsberg eine Jagdoptik. Der 42-jährige überwies mehr als 1.000 Euro an den vermeintlichen Verkäufer ohne die Ware jedoch zu erhalten. Der 37-jährige Verdächtige wird angezeigt.

ANZEIGE