fbpx

Zum Thema:

27.11.2020 - 12:50HTL Wolf­sberg mit gleich zwei EU-Preisen ausge­zeichnet25.11.2020 - 18:21Bewaffneter Raub­überfall: Ver­dächtiger sitzt in Justiz­anstalt20.11.2020 - 11:49Wolfsberg startet weitere Förder­aktion für regionale Wirt­schaft19.11.2020 - 16:52Bäckerei be­stohlen: Tatver­dächtiger trug auf­fällige rote Jacke
Aktuell - Kärnten
© Pixabay

Über Internetplattform

42-Jähriger um mehr als 1.000 Euro betrogen

Wolfsberg – Polizeibeamte der PI Wolfsberg konnten einen 37-jährigen deutschen Staatsangehörigen als Internetbetrüger ausforschen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (44 Wörter)

Der Mann verkaufte unter einem Pseudonym über eine Internetplattform einem 42-jährigen Mann aus dem Bezirk Wolfsberg eine Jagdoptik. Der 42-jährige überwies mehr als 1.000 Euro an den vermeintlichen Verkäufer ohne die Ware jedoch zu erhalten. Der 37-jährige Verdächtige wird angezeigt.

ANZEIGE