fbpx

Zum Thema:

05.03.2021 - 17:55Das CHS VILLACH: Eine Schule, viele Möglich­keiten05.03.2021 - 16:31Nach ÖVP-Wahlfiasko: Kucher mit 133 Vorzugs­stimmen „nur Ersatz“05.03.2021 - 13:35Villacher Innen­stadt verliert „Surprise me“-Filiale05.03.2021 - 12:46Motorradfahrer (19) machte „Wheelie“ und kollidiert mit PKW
Wirtschaft - Villach
© Oskar Höher

Streusalz für den Winterdienst

Nächster Schritt Stadthalle: Neues Salzsilo wurde aufgestellt

Villach – Nächster Schritt bei der Umsetzung des Konzepts für die Stadthalle neu: Diese Woche erfolgte am Grundstück des Wirtschaftshofes die Aufstellung eines neuen, 300 Tonnen fassenden Salzsilos.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (108 Wörter)

In dieser Woche erfolgte am Grundstück des Wirtschaftshofes der nächste Schritt zur Umsetzung der Stadthalle neu. Im Zuge der Baufreimachung des ehemaligen Grundstückes des Landes Kärnten mussten vier Silos des Landes und zwei Silos der Stadt Villach entfernt werden.

300 Tonnen passen rein

Die Silos der Stadt mit einem Fassungsvermögen von je 75 Tonnen wurden in der Zwischenzeit nach Arnoldstein transferiert und werden dort weiterverwendet. Aufsehen erregte das Fahrzeug, das das neue, 300 Tonnen fassende Salzsilo für den Wirtschaftshof anlieferte. Das neue Silo ist rund 20 Meter hoch und steht nun zwischen Stadthalle und der Berufsschule. Die Stadt lagert dort Streusalz für den Winterdienst ein.

Schlagwörter:
ANZEIGE